Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Wettbewerb auf dem Gasmarkt steigt

04.05.2007
Das 2-Vertrags-Modell und der stärkere Wettbewerb sind Inhalt einer ETP-Konferenz im August in Berlin

Lange hinkte der Gassektor dem Strommarkt in Sachen Liberalisierung hinter-her. Doch nun kommt auch hier Wettbewerb auf: Immer mehr Gasanbieter drängen in den Markt und werben Kunden ab. Bei den Unternehmen herrscht Unsicherheit, wie sie sich nun auf dem Markt platzieren sollen. Zudem ist noch nicht eindeutig festgelegt, wie das 2-Vertrags-Modell umzusetzen ist.

Die derzeit wachsende Konkurrenz im Gasmarkt und die neuen Handlungsmög-lichkeiten für den Vertrieb stehen im Zentrum der ETP-Konferenz „Wettbewerb und Vertrieb im Gasmarkt“ vom 21. bis 23. August 2007 in Berlin. Der Veranstal-ter ETP, ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH, richtet die Veranstal-tung bereits zum zweiten Mal aus.

Am ersten Konferenztag stehen die Umsetzung und die Erfahrungen mit dem 2-Vertrags-Modell im Mittelpunkt. Zudem erläutern die Referenten verschiedene Preissysteme und Preisregelungen sowie die Entwicklung der Ölpreisbindung. Der Anbieter Nuon Deutschland stellt seine Ziele und Strategien für den schärferen Wettbewerbsmarkt vor.

... mehr zu:
»Gasmarkt »Nuon

Am zweiten Tag erfahren die Teilnehmer, mit welchen Produkten sie Kunden gewinnen und binden können und wie sie auf einem größeren Konkurrenzmarkt agieren sollten. Auch über neue Geschäftsfelder wie Biogas und LNG können sie sich informieren.

Zu den Referenten gehören unter anderem Dr. Henning Borchers, Mitglied der Geschäftsleitung bei Nuon Deutschland, Berthold Müller-Urlaub, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Energieversorgung Halle GmbH sowie Matthias Wendel, Geschäftsführer der Stadtwerke Wedel. Auch ein Vertreter der Bun-desnetzagentur wird seinen Standpunkt darlegen.

Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen Gasver-trieb und Key-Account-Management sowie an Geschäftsführer und Vorstände von Energieversorgungs- und Handelsunternehmen.

Die Teilnahme für Journalisten ist kostenlos.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter:
IIR Deutschland GmbH, Geschäftsbereich ETP
Tel. 06196/585-460
Fax. 06196/585-485
E-Mail: anmeldung@etp-energie.de
Kontakt bei Fragen zum Programm:
Tim Harlinghausen, Product Manager, Tel.: 06196/585-381,
E-Mail: tim.harlinghausen@etp-energie.de

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/wettbewerb-gas

Weitere Berichte zu: Gasmarkt Nuon

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics