Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MUWIT 2007: Experten von Deutsche Bahn, Starbucks und Deutsche BP präsentieren neue Ideen für die Personalentwicklung

23.02.2007
Die Zukunft der Arbeit, Nachwuchsförderung, Unternehmenswerte und Hochleistungsmanagement sind die Schwerpunkte auf dem 11. IIR Kongress für Personalentwicklung und Weiterbildung MUWIT 2007: Vom 17. bis 18. April präsentieren im Mainzer Kurfürstlichen Schloss mehr als 20 hochrangige Referenten neue Ideen und bewährte Projekte.

Der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx gibt in seinem Eröffnungsvortrag einen Ausblick auf die Entwicklung der weltweiten Märkte und die Veränderungen in der Kommunikationstechnologie und zeigt deren Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitskultur.

Wie Werte im Unternehmen vermittelt und gelebt werden können, berichten Margret Suckale, Vorstandsmitglied bei der Deutsche Bahn AG, Michael Schmidt, Vorstandsmitglied bei der Deutsche BP AG, und Jens Thürnagel, Director Human Resources bei Starbucks Coffee Deutschland.

„Hochleistung – Traum oder Trauma?“ lautet der Vortrag von Albert Schmitt, Geschäftsführer der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Er zeigt, wie Unternehmen ein an Hochleistung orientiertes Führungsmodell entwickeln können.

Prof. Sissi Closs, Geschäftsleiterin der Comet Computer GmbH, veranschaulicht in ihrem Beitrag, wie Mitarbeiter in hochdynamischen Umgebungen optimal geführt werden.

Weitere Vorträge widmen sich den Themen Führungskräfteentwicklung, Nachfolgeplanung, Gewinnung und Förderung von Nachwuchstalenten, Hochleistungsmanagement, Evaluierung der Erfolge von Personalarbeit, Mitarbeiter 50+ und Change Management.

Den Vorsitz der MUWIT übernimmt Prof. Heinz Fischer, Experte für Personalmanagement an der Hochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft Pforzheim.

Weiterbildungs-Award: Noch bis 15. Februar bewerben

Zum achten Mal schreibt die IIR Deutschland GmbH den Weiterbildungs-Award aus: Noch bis zum 15. Februar 2007 können sich Unternehmen mit einem innovativen Konzept aus dem Bereich der Personalentwicklung oder Weiterbildung bewerben. Die Verleihung findet am zweiten Kongresstag der MUWIT statt.

Über den 11. IIR Kongress für Weiterbildung und Personalentwicklung MUWIT
Die MUWIT gilt seit elf Jahren als einer der wichtigsten Treffpunkte für Führungskräfte der Personalentwicklung und Weiterbildung. Mit jährlich rund 150 Teilnehmern, 30 Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft und einem Programm bestehend aus Plenarvorträgen und Themenreihen ist die MUWIT ein Top-Event der Branche. Vor allem aber schätzen die Teilnehmer die MUWIT als eine Plattform, auf der sie Trends und Visionen austauschen können.

Höhepunkt der MUWIT ist die Verleihung des Weiterbildungs-Awards, mit dem seit acht Jahren innovative Konzepte gewürdigt und der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der Kongressname MUWIT leitet sich ab von „Management und Weiterbildung im Trend“.

Über den Veranstalter IIR Deutschland

Mit derzeit über 200 Mitarbeitern, 14 spezialisierten Geschäftsbereichen und rund 2000 Veranstaltungen jährlich ist IIR Deutschland einer der führenden Kongress- und Seminar-Anbieter. Mehr als 500.000 Kunden besuchten in den vergangenen 20 Jahren Weiterbildungsveranstaltungen von IIR Deutschland.

Die Mitarbeiter der IIR Deutschland recherchieren täglich neue Trends, ermitteln den Weiterbildungsbedarf eines jeweiligen Marktes und konzipieren auf Basis der Informationen hochaktuelle Veranstaltungen. Dabei stützen sie sich auf ein Netzwerk aus anerkannten Fachleuten.

Als Trainer und Referenten verpflichtet IIR ausgewiesene, teilweise internationale Experten sowie hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Alle Veranstaltungen finden in exklusiven und modernen Tagungshotels statt. Eine detailgenaue Tagungsorganisation und ein geschultes Service-Team sorgen vor Ort für eine professionelle und angenehme Lernatmosphäre.

IIR Deutschland bündelt seine Fach- und Branchenkompetenz in 14 Geschäftsbereichen, die sich auf den Weiterbildungsbedarf eines speziellen Marktes oder eines bestimmten Berufszweigs konzentrieren.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.muwit.de
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Muwit Personalentwicklung Starbucks

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie