Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Jahrestagung Business Continuity Management in Banken und Versicherungen

14.02.2007
Datum: 17. & 18. April 2007
Tagungshotel: NH Frankfurt-City, Frankfurt am Main
Die Geschäftsprozesse des Banken- und Versicherungsgeschäfts erfordern durch Operationelle Risiken, Systemausfall und Datenverlust ein ganzheitliches Notfallmanagement. Wer einen Worst-Case überleben will, braucht vor allem innovative Ideen.

Das Umfeld in dem sich ein Unternehmen bewegt, wird immer komplexer und dynamischer. Externe Einflüsse wie Naturkatastrophen, Anschläge, Computerviren oder ein einfacher Stromausfall können für ein Unternehmen zu folgenschweren und bedrohlichen Situationen führen. Von immenser Bedeutung im Umfeld der Finanzinstitute sind Datenausfallsicherheit und –hochverfügbarkeit. Dies gilt noch mehr für die Banken als für die Versicherungen. Das Desaster Recovery einer Bank muss in der Lage, seine aufgezeichneten Daten trotz Wasserschadens oder anderer möglicher Schäden als lesbar zu erhalten und die Arbeit trotz Datenverlustes innerhalb weniger Stunden wieder aufzunehmen. Versicherungen können sich hier etwas mehr Zeit lassen.

Auch Gesetzgeber und Aufsichtsbehörden begegnen diesem Trend mit neuen Ansätzen des optimalen Risikomanagements. An die Unternehmen werden verschiedene Mindestanforderungen (Basel II, MaRisk) bezüglich der aktiven Absicherung gegen bestandsgefährdende Risiken gestellt. Auf Basis dieser Entwicklungen sind Kreditinstitute und Versicherungen zu einem erheblichen Aus- und Umbau ihrer Notfallplanung gefordert. Hierfür ist eine Fokussierung auf die systematisch zu bestimmenden Aktivitäten und Prozesse ebenso notwendig, wie IT-Infrastrukturen, die ein Höchstmaß an Verfügbarkeit ermöglichen müssen. Ein modernes und erfolgreiches Business Continuity Management beschreibt einen umfassenden Managementansatz mit einer grundsätzlichen Ausweitung auf alle Geschäftsbereiche, bei dem vielfältige technische und organisatorische Aspekte gleichberechtigt zu berücksichtigen sind. Grundlegend hierfür ist zunächst eine Analyse von Geschäftsprozessen, die von besonderer Bedeutung für das reibungslose Fortbestehen des Gesamtunternehmens sind und anschließend eine angemessene Bewertung der Risiken.

Als Folge dessen werden Präventivmaßnahmen zur Risikominimierung und zur Gewährleistung des schnellen Wiederaufbaus kritischer Kernprozesse erarbeitet. Die hohe Bedeutung dieser Thematik, speziell für Banken und Versicherungen ergibt sich aus der zunehmenden Abhängigkeit der Geschäftsprozesse von der Vollständigkeit und Verfügbarkeit elektronischer Information, der steigenden Vernetzung der Partner in Wertschöpfungsketten und nicht zuletzt auch aufgrund der stark wachsenden Bedrohung durch externe Aspekte.

Link: www.marcusevansde.com/BCM_BankenII

Susanne Müller | marcusevans Germany Ltd
Weitere Informationen:
http://www.marcusevans.com

Weitere Berichte zu: Continuity Datenverlust Geschäftsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Structured light and nanomaterials open new ways to tailor light at the nanoscale

23.04.2018 | Physics and Astronomy

On the shape of the 'petal' for the dissipation curve

23.04.2018 | Physics and Astronomy

Clean and Efficient – Fraunhofer ISE Presents Hydrogen Technologies at the HANNOVER MESSE 2018

23.04.2018 | Trade Fair News

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics