Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Seminar Rückenprävention und Qualitätsentwicklung in der Pflege

05.02.2007
Den Rücken der Pflegenden frei halten

Deutschlands Patienten werden immer schwerer und unbeweglicher. Das Problem darf jedoch nicht auf dem Rücken der Pflegenden ausgetragen werden. Bereits heute hat das Pflegepersonal ein hohes Risiko, sich eine beruflich bedingte Rückenerkrankung zuzuziehen.

Lösungsansätze zeigt das Seminar "Ein systematischer Ansatz zur Rückenprävention und Qualitätsentwicklung in der Pflege", das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 26. und 27. April 2007 im Klinikum Dortmund veranstaltet.

Die Anforderungen des Arbeitsschutzes, der Therapieziele und der Versorgung von Patienten können zu Zielkonflikten führen. Ergonomische Ansätze können dieses Dilemma überwinden. Doch übergeordnete verbindliche Empfehlungen, mit denen die Institutionen des Gesundheitswesens die entsprechenden gesetzlichen Anforderungen an Rückenprävention und Qualitätssicherung im Bereich Patientenhandling erfüllen können, stehen noch aus.

Das Pilotseminar sucht nach Möglichkeiten, ergonomische Bewegungsstandards zu entwickeln und im Pflegealltag zu verankern. Angesprochen sind Führungskräfte und interessierte Mitarbeiter aus allen Bereichen der Pflege, Physiotherapeuten, Betriebs- und Personalräte, Qualitätsbeauftragte, Lehrkräfte, Personalentwickler und Betriebsärzte sowie Arbeitsschutzfachkräfte.

Für die Teilnahme am Pilotseminar ist eine Anmeldung erforderlich. Für Getränke, Imbiss während der Veranstaltung und für den Tagungsband wird ein Unkostenbeitrag von 15 Euro erhoben. Das gesamte Programm befindet sich auf der BAuA-Homepage www.baua.de in der Rubrik "Aktuelles und Termine".

Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch unter 0231/90712325 oder per E-Mail grulke.horst@baua.bund.de.

Jörg Feldmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.baua.de
http://www.baua.de/nn_5836/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2007/04.26-Rueckenpraevention.html__nnn=true

Weitere Berichte zu: Qualitätsentwicklung Rückenprävention

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie