Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Iniiative "nanoTruck: Reise in den Nanokosmos - Die Welt kleinster Dimensionen" kommt zur Winter-Uni

30.01.2007
Im Rahmen der 4. Winter-Uni DAISI gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit. Zum ersten Mal kommt die Initiative "nanoTruck: Reise in den Nanokosmos - Die Welt kleinster Dimensionen" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, BMBF, nach Rostock.

Am 5. und 6. Februar macht das Herzstück der Initiative, die mobile Erlebniswelt "nanoTruck", Station auf dem Gelände der Universität, Albert-Einstein-Straße 2, in der Rostocker Südstadt.

Mit diesem Truck können die Schüler der Winter-Uni in die komplexe und faszinierende Welt der Nanotechnologie "reisen".

In dem Roadshow-Fahrzeug erwarten die Teilnehmer auf rund 60 qm nicht nur spannende Exponate - darunter ein Messgerät, das Atome sichtbar macht - sondern auch erfahrene Wissenschaftler, die Rede und Antwort stehen.

... mehr zu:
»BMBF »Nanokosmos »Nanotechnologie

Nanotechnologie gehört weltweit zu den Schwerpunktthemen in der Forschung. Wissenschaftler quer durch beinahe alle Disziplinen versuchen, den kleinsten Strukturen auf die Schliche zu kommen und sie für den Menschen bewusst nutzbar zu machen. Schlagworte wie Nano-Computer und Nano-Materialien sind in aller Munde.

Auch an der Rostocker Universität sind Wissenschaftler mit diesem Thema beschäftigt. So gelang es den Biomedizintechnikern z.B. Ende vergangenen Jahres, ein beachtetes EU-Projekt einzuwerben, bei dem es um die Entwicklung multifunkioneller Nano-Partikel zur Medikamenten-Applikation geht.

Die Organisatoren der Winter-Uni freuen sich sehr, dass es gelungen ist, den nanoTruck nach Rostock zu holen.

"Wir arbeiten in den Winterferien an der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik sowie der Fakultät für Schiffstechnik und Maschinenbau traditionell mit Schülern der Klassen 10-13, bringen ihnen in Schauvorlesungen und Experimenten unsere Studienfächer näher", so Birgit Krumpholz, Diplomingenieurin und Initiatorin der Winter-Uni. "Der nanoTruck ist eine willkommene Gelegenheit zu zeigen, wie spannend die Wissenschaft ist - gerade in den gern als "trocken" bezeichneten Fächern wie Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau."

Kontakt:

Ilka Hoffmann, Öffenlichkeitsarbeit IEF,
Tel. 0381.498-7455 o. 0171.4150976, ilka.hoffmann@uni-rostock.de
Monika Nitz, Fakultät für Schiffstechnik und Maschinenbau,
Tel. 0381.498-9004, monika.nitz@uni-rostock.de
Birgit Krumpholz, Fakultät für Informatik und Elektrotechnik,
Tel. 0381.498-7268, birgit.krumpholz@uni-rostock.de
Anlage: Pressemeldung BMBF-Initiative "nanoTruck"
Initiative "nanoTruck: Reise in den Nanokosmos - Die Welt kleinster Dimensionen" zu Gast bei der 4. Winter-Uni DAISI in Rostock
Initiative des Bundesministeriums für Bildung und
Forschung (BMBF) informiert über Nanotechnologie
Initiative "nanoTruck: Reise in den Nanokosmos - Die Welt kleinster Dimensionen" bietet Interessenten umfassende Informationen über die komplexe und faszinierende Welt der Nanotechnologie. Die Kampagne wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen, um über den aktuellen Forschungsstand und die Entwicklungspotenziale dieser Zukunftstechnologie zu informieren. Am Montag, 5. Februar, und Dienstag, 6. Februar 2007, macht sie auf Einladung der Universität Rostock anlässlich der 4. Winter-Uni DAISI auf dem Universitätsgelände in der Albert-Einstein-Straße 2 in der Rostocker Südstadt Station.

Wer sich für Grundlagen, Zusammenhänge und Anwendungsgebiete der Nanotechnologie interessiert, kann sich am Montag von 9 h bis 16 h und am Dienstag von 9 h bis 14 h beim "Tag der offenen Tür" im "nanoTruck" detailliert über diese Zukunftstechnologie informieren und mit den projektbegleitenden Wissenschaftlern individuelle Fragen diskutieren.

Kernstück der Informationskampagne ist der nanoTruck. Vor Ort angekommen verwandelt sich das Roadshow-Fahrzeug in eine mobile Erlebniswelt und bietet auf rund 60 Quadratmetern Raum für Wissenschaft "live". Zahlreiche Exponate, darunter Messgeräte, die Atome sichtbar machen, und Materialien mit verblüffenden Eigenschaften, vermitteln auf anschauliche Weise die faszinierende Welt der Nanotechnologie. Zudem umfasst das Programm eine Lasershow, ein Gewinnspiel zur Nanotechnologie, Multimediapräsentationen, Führungen durch die Ausstellung, Tage der offenen Tür, Vorträge und Diskussionsrunden. Der Truck wird auf seiner Tour von erfahrenen Wissenschaftlern begleitet, die Fragen der Besucher aus erster Hand beantworten.

"nanoTruck: Reise in den Nanokosmos - Die Welt kleinster Dimensionen" ist ein gemeinsames Projekt des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD).

Dr. Wolfgang Peters | idw
Weitere Informationen:
http://www.nanotruck.de
http://www.e-technik.uni-rostock.de/daisi

Weitere Berichte zu: BMBF Nanokosmos Nanotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mitochondrien von Krebszellen im Visier

14.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Grazer Forscher stellen Methode zur dreidimensionalen Charakterisierung vulkanischer Wolken vor

14.12.2017 | Geowissenschaften

Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus

14.12.2017 | Förderungen Preise