Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Expertentagung zur Umweltbeobachtung von gentechnisch veränderten Organismen

28.11.2006
Anbau transgener Kulturpflanzen darf nicht zu neuem Risiko für die biologische Vielfalt führen.

Auf Einladung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) findet heute und morgen eine internationale Expertentagung zur Beobachtung (Monitoring) von gentechnisch veränderten Organismen statt.

Damit mögliche schädliche Wirkungen eines gentechnisch veränderten Organismus (GVO) beobachtet und gegebenenfalls Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden können, muss nach europäischem Recht für jeden GVO, der zugelassen worden ist, ein individueller Beobachtungsplan umgesetzt werden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die damit verbundenen Herausforderungen. "Der Anbau und die Verarbeitung von transgenen Kulturpflanzen darf keine neuen Risiken für die Natur und die Biologische Vielfalt mit sich bringen", sagte Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, der Präsident des Bundesamtes für Naturschutz anlässlich der Eröffnung der Fachtagung GVO-Monitoring vor der Umsetzung. "Das Monitoring der Umweltwirkungen von gentechnisch veränderten Organismen muss sich streng an den Zielen des Naturschutzes orientieren."

Das BfN stellt auf der Veranstaltung seine aktuellen umwelt- und naturschutzfachlichen Arbeiten zum GVO-Monitoring vor. Weitere konzeptionelle Ansätze zum GVO-Monitoring aus Deutschland, der Schweiz und Österreich kommen ebenso zur Sprache wie die Ausarbeitungen der EU-Kommission und der Europäischen Lebensmittelbehörde.

... mehr zu:
»Expertentagung »Organismus

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und der Industrie sowie Behördenvertreter und vertreterinnen diskutieren ein breites Spektrum wichtiger Fragen. So spielt z.B. die Frage, welche Umweltwirkungen zu erfassen sind, ebenso eine Rolle, wie die Standardisierung von Erfassungsmethoden, die Nutzungsmöglichkeit von bestehenden Umweltbeobachtungsprogrammen oder Überlegungen zur Schadensbewertung. Die Veranstaltung spiegelt somit den aktuellen Stand der Diskussionen zum Thema "GVO-Monitoring" auf europäischer Ebene wider.

Franz August Emde | idw
Weitere Informationen:
http://www.bfn.de

Weitere Berichte zu: Expertentagung Organismus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung