Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wasserwirtschaft im Wandel - Fachtagung am 29. November 2006 in Berlin

27.11.2006
Zum ersten Mal beschäftigen sich Experten und Kommunalpolitiker mit den möglichen Auswirkungen von Klimawandel, Energiepolitik und Bevölkerungsentwicklung auf die Wasserwirtschaft in Deutschland.

Organisatoren der Fachtagung "Wasserwirtschaft im Wandel", zu der am 29. November 2006 mehr als 150 Kommunalpolitiker, Vertreter von Verbänden und von Unternehmen im dbb-Forum Berlin an der Friedrichstraße erwartet werden, sind das Kompetenzzentrum Wasser Berlin und Veolia Wasser.

Wie muss die kommunale Wasserwirtschaft auf höhere Durchschnittstemperaturen, sinkende Sommer- und steigende Winterniederschläge reagieren? Wie können wasserwirtschaftliche Prozesse energiesparend umgestaltet werden? Wie sollten die Infrastruktursysteme der Wasserwirtschaft angesichts des demografischen Wandels angepasst werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung.

"Für uns ist diese Tagung ein Weg, um unsere kommunalen Partner lösungsorientiert auf künftige Entscheidungen in der Wasserwirtschaft vorzubereiten", erklärt Christophe Hug, Vorsitzender der Geschäftsführung von Veolia Wasser.

In der Wasserwirtschaft stehen heute immer noch Fragen zur Verbesserung von Qualitätsstandards in der Wasserver- und -entsorgung sowie das Gewässermanagement im Vordergrund. Nun wird der Fokus erstmals darauf gerichtet, welche Handlungsfelder und Zwänge sich für die Wasserwirtschaft ergeben, wenn man die schon heute prognostizierbaren Auswirkungen des Wandels - Klima, Energie, Bevölkerungsentwicklung - in die Zukunft projiziert.

Zur Analyse der Wandlungsprozesse und ihrer Folgen für die Wasserwirtschaft haben die Organisatoren namhafte Wissenschaftler gewonnen. So führt Prof. Dr. Peter Wilderer von der TU München, Träger des Stockholm Water Prize 2003, in das Thema ein. Weitere Referenten sind u.a. Prof. Dr. Wolfgang Cramer vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Dr. Felix Matthes vom Ökoinstitut Berlin und Dr. Beate Hollbach-Grömig vom Deutschen Institut für Urbanistik.

Die gemeinnützige GmbH Kompetenzzentrum Wasser Berlin ist eine Wasserforschungseinrichtung, die mehrheitlich von dem Dienstleistungsunternehmen Veolia Wasser gemeinsam mit den Berliner Wasserbetrieben und der TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin getragen wird. Mit seinen Forschungsarbeiten in allen Bereichen des urbanen Wassermanagements leistet das Berliner Kompetenzzentrum mit seinen zahlreichen Partnern wie der Technischen Universität Berlin und der Freien Universität Berlin wertvolle Beiträge zur nachhaltigen Wasserbewirtschaftung. Veolia Wasser gehört zu dem internationalen Umweltdienstleistungsunternehmen Veolia Environnement und ist mit 24,95 Prozent an den Berliner Wasserbetrieben beteiligt.

Die Tagung findet statt am 29.11.2006, 10:30 - 17:30, im dbb-Forum Berlin, Friedrichstraße. 169/170.

Medien sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Kompetente Gesprächspartner vermitteln wir gerne.

Medienkontakt:

Dr. Bodo Weigert, Kompetenzzentrum Wasser Berlin, T: 030 53 65 38 41
Helmut Lölhöffel, Mediensprecher Veolia Wasser, T: 030 20 62 956 36

Dr.-Ing. Bodo Weigert | idw
Weitere Informationen:
http://www.kompetenz-wasser.de

Weitere Berichte zu: Kompetenzzentrum Wasserwirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics