Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gastroenterologie 2006, Hannover: Ohne Hautschnitt in den Bauch - neue endoskopische Techniken

11.09.2006
Technische Weiterentwicklungen von endoskopischen Verfahren ersetzen bisherige chirurgische Eingriffe und verbessern diagnostische Möglichkeiten: Eine der neuen - und umstrittenen - Entwicklungen ermöglicht Ärzten den Zugang zur Bauchhöhle über die Magenwand, ohne die Körperoberfläche zu verletzen. Dieses und weitere neue endoskopische Verfahren sind Themen der Gastroenterologie 2006.

Die Tagung findet vom 13. bis 16. September in Hannover statt und wird von der Sektion für Gastroenterologische Endoskopie mitveranstaltet.

"Die rasante Entwicklung auf diesem medizinischen Gebiet erlaubt heute einige Diagnose- und Therapieverfahren, die vor wenigen Jahren noch nicht möglich waren", meint Dr. med. Peter N. Meier, Vorsitzender der Sektion für Gastroenterologische Endoskopie und Chefarzt Medizinische Klinik II, Henriettenstiftung Hannover. Beispielsweise ermöglicht die Kapselendoskopie eine Untersuchung des Dünndarmes, der mit anderen Verfahren diagnostisch nur schwer zu erreichen ist: Der Patient schluckt eine Kapsel, die 11 mal 26 Millimeter klein ist und eine Mini-Kamera enthält. Die Kamera macht auf ihrem Weg durch den Dünndarm zwei Aufnahmen pro Sekunde und sendet die Bilder an ein Aufnahmegerät, das der Patient am Gürtel bei sich trägt. Gastroenterologen können damit bisher unklare Darmblutungen diagnostizieren und dann mit Hilfe spezieller Endoskope (Doppelballonendoskope) therapieren.

Außerdem ersetzen endoskopische Verfahren inzwischen chirurgische Eingriffe. Mit besonderen Kathetern und effektiven Blutstillungsmaßnahmen tragen Ärzte Vorwölbungen der Schleimhaut und sogar ausgedehnte Geschwulste ab. "Diesen herausragenden Entwicklungen steht gegenüber, dass in den Kliniken kaum Zeit bleibt, sie hinsichtlich Effizienz und Nutzen über einen längeren Zeitraum zu bewerten", bemängelt Dr. Meier. Deshalb sei es eine der wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahre, junge Kollegen qualifiziert in der Endoskopie auszubilden und zu trainieren.

... mehr zu:
»Endoskopie »Gastroenterologie

Terminhinweise:

Pressekonferenzen:
Mittwoch, 13. September 2006, 12.45 bis 13.20 Uhr, Konferenzraum 12/14, HCC
Donnerstag, 14. September 2006, 13.00 bis 14.00 Uhr, Konferenzraum 12/14, HCC
Innovative Endoskopie
Donnerstag, 14. September 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Status endoskopischer Interventionen
Donnerstag, 14. September 2006, 14.00 bis 16.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Endoskopie im Spannungsfeld I
Freitag, 15. September 2006, 08.30 bis 10.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Endoskopie im Spannungsfeld II
Freitag, 15. September 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Training in Endoscopy - Different Countries, different ways
Freitag, 15. September 2006, 15.30 bis 17.30 Uhr,
Konferenzraum 12/14, Hannover Congress Centrum
State Of The Art Lecture Endoskopie
Endoscopy without frontiers - the NOTES project
Professor Dr. Robert Hawes, Präsident der Amerikanischen Endoskopie-Gesellschaft
Samstag, 16. September 2006, 10.30 bis 11.00 Uhr
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
IHR KONTAKT/Anmeldung für Journalisten:
Pressestelle, Beate Schweizer, Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart, Tel.: 0711 8931 295, Fax: - 167, Schweizer@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://awmf.org
http://www.dgvs.de

Weitere Berichte zu: Endoskopie Gastroenterologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie