Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gastroenterologie 2006, Hannover: Ohne Hautschnitt in den Bauch - neue endoskopische Techniken

11.09.2006
Technische Weiterentwicklungen von endoskopischen Verfahren ersetzen bisherige chirurgische Eingriffe und verbessern diagnostische Möglichkeiten: Eine der neuen - und umstrittenen - Entwicklungen ermöglicht Ärzten den Zugang zur Bauchhöhle über die Magenwand, ohne die Körperoberfläche zu verletzen. Dieses und weitere neue endoskopische Verfahren sind Themen der Gastroenterologie 2006.

Die Tagung findet vom 13. bis 16. September in Hannover statt und wird von der Sektion für Gastroenterologische Endoskopie mitveranstaltet.

"Die rasante Entwicklung auf diesem medizinischen Gebiet erlaubt heute einige Diagnose- und Therapieverfahren, die vor wenigen Jahren noch nicht möglich waren", meint Dr. med. Peter N. Meier, Vorsitzender der Sektion für Gastroenterologische Endoskopie und Chefarzt Medizinische Klinik II, Henriettenstiftung Hannover. Beispielsweise ermöglicht die Kapselendoskopie eine Untersuchung des Dünndarmes, der mit anderen Verfahren diagnostisch nur schwer zu erreichen ist: Der Patient schluckt eine Kapsel, die 11 mal 26 Millimeter klein ist und eine Mini-Kamera enthält. Die Kamera macht auf ihrem Weg durch den Dünndarm zwei Aufnahmen pro Sekunde und sendet die Bilder an ein Aufnahmegerät, das der Patient am Gürtel bei sich trägt. Gastroenterologen können damit bisher unklare Darmblutungen diagnostizieren und dann mit Hilfe spezieller Endoskope (Doppelballonendoskope) therapieren.

Außerdem ersetzen endoskopische Verfahren inzwischen chirurgische Eingriffe. Mit besonderen Kathetern und effektiven Blutstillungsmaßnahmen tragen Ärzte Vorwölbungen der Schleimhaut und sogar ausgedehnte Geschwulste ab. "Diesen herausragenden Entwicklungen steht gegenüber, dass in den Kliniken kaum Zeit bleibt, sie hinsichtlich Effizienz und Nutzen über einen längeren Zeitraum zu bewerten", bemängelt Dr. Meier. Deshalb sei es eine der wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahre, junge Kollegen qualifiziert in der Endoskopie auszubilden und zu trainieren.

... mehr zu:
»Endoskopie »Gastroenterologie

Terminhinweise:

Pressekonferenzen:
Mittwoch, 13. September 2006, 12.45 bis 13.20 Uhr, Konferenzraum 12/14, HCC
Donnerstag, 14. September 2006, 13.00 bis 14.00 Uhr, Konferenzraum 12/14, HCC
Innovative Endoskopie
Donnerstag, 14. September 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Status endoskopischer Interventionen
Donnerstag, 14. September 2006, 14.00 bis 16.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Endoskopie im Spannungsfeld I
Freitag, 15. September 2006, 08.30 bis 10.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Endoskopie im Spannungsfeld II
Freitag, 15. September 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr,
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
Training in Endoscopy - Different Countries, different ways
Freitag, 15. September 2006, 15.30 bis 17.30 Uhr,
Konferenzraum 12/14, Hannover Congress Centrum
State Of The Art Lecture Endoskopie
Endoscopy without frontiers - the NOTES project
Professor Dr. Robert Hawes, Präsident der Amerikanischen Endoskopie-Gesellschaft
Samstag, 16. September 2006, 10.30 bis 11.00 Uhr
Niedersachsenhalle A, Hannover Congress Centrum
IHR KONTAKT/Anmeldung für Journalisten:
Pressestelle, Beate Schweizer, Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart, Tel.: 0711 8931 295, Fax: - 167, Schweizer@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://awmf.org
http://www.dgvs.de

Weitere Berichte zu: Endoskopie Gastroenterologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik