Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung: Wem nützt der Shareholder Value Ansatz?

16.08.2006
Management im Spannungsfeld von Unternehmens- und Kapitalmarktinteressen

Das Management Zentrum Witten (MZW), die Universität Witten/Herdecke (UWH), das Institut für Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (HSG) und die European Business School (ebs) veranstalten am 16./17.11.2006 in Berlin eine Management-Tagung für Leadership und kapitalmarktorientierte Unternehmensführung.

Der Übernahme-Poker bei Schering zeigt es einmal mehr: die Zeiten der vorsichtigen Annäherung an die Prinzipien kapitalmarktorientierter Unternehmensführung sind für die Akteure der Deutschland AG wohl endgültig vorbei. Die Orientierung am Shareholder Value ist weltweit zu einem der mächtigsten Instrumente der Unternehmensführung geworden. Kein börsennotierter Großkonzern und kaum ein Familienunternehmen kann sich dieser Denklogik mehr verschließen.

Dabei birgt die konsequente Ausrichtung der Unternehmenssteuerung an der Wertsteigerung des investierten Kapitals im Innen- wie auch im Außenverhältnis von Organisationen nicht nur Chancen. Dort, wo die verschiedenen Facetten des Unternehmenserfolgs auf eine einzige Kennzahl des investierten Kapitals fokussiert werden, bleibt für einen konstruktiven Umgang mit der strategischen Ungewissheit und den damit verbundenen Zielkonflikten der Unternehmensentwicklung vielfach kaum mehr Raum. In der temporeichen Getriebenheit der Akteure jedoch muss die Perspektive der langfristigen Überlebenssicherung erst recht in den Blick genommen werden. Wie notwendig dies ist, zeigt sich an der dramatisch abnehmenden Verweildauer eines CEOs von zurzeit durchschnittlich etwa 3,5 Jahren.

... mehr zu:
»Finanzvorstand »MZW »Shareholder

Vor diesem Hintergrund widmet sich die Tagung den Spielarten des Umgangs mit dem Shareholder Value und damit konkret geeigneten Formen der kommunikativen Koppelung von Unternehmensinteressen mit denen der Kapitalmärkte und Investoren:

- Welche Spielräume haben Führung, Management und Beratung im Rahmen dieses Ansatzes?

- Welche Auswirkungen hat die oft damit verbundene enge Koppelung der Managementgehälter an die Entwicklung des Aktienkurses?

- Wie sind strategische Initiativen vor erratischen Interventionen ungeduldiger Investoren oder medialen Druckszenarien zu schützen?

- Wie geht ein Unternehmen mit der Paradoxie um, dass es gleichzeitig Akzeptanz bei den Investoren und eine "gesunde" Abkoppelungsfähigkeit gegenüber den vielfältigen Einflüssen der Kapitalmärkte entwickeln muss?

Prof. Rudolf Wimmer (MZW, Universität Witten/Herdecke) bringt die Kernfrage auf den Punkt: "Wie können Spielräume abgesteckt und gesichert werden, in denen mit der Logik des Shareholder Value auch gegen die Logik des Shareholder Value operiert werden kann?"

Die vom Management Zentrum Witten (MZW) organisierte Tagung wird gemeinsamen mit den Lehrstühlen führender Universitäten im deutschsprachigen Raum diese zurzeit vielleicht wichtigste unternehmerische Fragestellung aufgreifen, erfolgreich praktizierte Lösungen präsentieren und auch neue Antworten formulieren.

Neben hochkarätigen Wissenschaftlern nehmen auch exponierte Vertreter aus der Wirtschaft als Referenten teil wie beispielsweise Dr. Michael Becker (Finanzvorstand Merck KGaA), Dr. Helmut Maucher (Ehrenpräsident des Nestlé-Verwaltungsrates) oder Dr. Werner Haidenthaler (ehem. Finanzvorstand voestalpine AG). Darüber hinaus arbeiten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Tagung in verschiedenen Workshops an Praktiken der Unternehmensführung, die Anregung für den konstruktiven Umgang mit den hier skizzierten Herausforderungen bieten werden.

Kontakt und Anmeldung: Management Zentrum Witten (MZW) GmbH
Brunnenstr. 196, 10119 Berlin, Tel: +49 (0)30 24 62 84 0, Fax: +49 (0)30 24 62 84 10, Mobil: +49 (0)173 610 88 55

Dr. Olaf Kaltenborn | idw
Weitere Informationen:
http://www.mz-witten.de
http://www.shareholder-value-tagung.de

Weitere Berichte zu: Finanzvorstand MZW Shareholder

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics