Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NESA Days 2006

12.12.2005


Internationale Experten diskutieren über Entwicklungen und Verbesserungen endoskopischer und minimalinvasiver Operationsverfahren

... mehr zu:
»HELIOS »NESA

Die New European Surgical Academy (NESA) veranstaltet vom 19. bis 21. Januar 2006 in Berlin die NESA DAYS 2006, eine interdisziplinäre Weiterbildungsveranstaltung für Mediziner mit dem Schwerpunkt endoskopisches Operieren und minimalinvasive Chirurgie.

Aus den Fachdisziplinen Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, HNO und Anästhesie werden international renommierte Experten aus Europa, Amerika und dem Nahen Osten über die neuesten Entwicklungen und Techniken referieren. Zur Förderung des Ärztenachwuchs übernimmt die HELIOS Kliniken GmbH für Ärzte in Weiterbildung den wesentlichen Teil der Kongressgebühren.


"Bei zunehmender Spezialisierung der medizinischen Fachbereiche geben interdisziplinäre Weiterbildungen die Möglichkeit, Einblicke in fachverwandte Disziplinen zu erlangen, um dann diese Erfahrungen und Ideen im eigenen Fachgebiet einzusetzen." so Prof. h.c. Dr. med. Michael Stark, Präsident der NESA.

Die NESA-Days 2006 sind ein industrieunabhängiger Kongress mit der Möglichkeit zur direkten Fachdiskussion mit den Referenten und anderen Kongressteilnehmern. Der Fachdisziplinen übergreifende Ansatz der NESA DAYS ist ein Novum für Medizinerkongresse in Deutschland. Die Veranstaltung ist mit 12 CME Weiterbildungspunkten zertifiziert. Alle Informationen zu der dreitägigen Konferenz sowie Anmeldemöglichkeiten stehen auf www.nesa-days.com zur Verfügung.

Förderung der Weiterbildung von Ärzten

Für Ärzte in Weiterbildung (AiW) übernimmt die HELIOS Kliniken GmbH - unabhängig davon ob sie bei HELIOS oder anderen Krankenhausträgern beschäftigt sind - den wesentlichen Teil der Kongressgebühren, um ihnen die Teilnahme an der interdisziplinären Veranstaltung zu ermöglichen. Durch die Förderung der HELIOS Kliniken GmbH konnte für alle Ärzte in Weiterbildung eine ermäßigte Gebühr von 100 Euro (Tageskarte 50 Euro, für Studenten die Hälfte) angeboten werden.

Ein Kernanliegen der HELIOS Kliniken GmbH ist es, neben der Schaffung von leistungs- und marktgerechteren Arbeits- und Vergütungsbedingungen vor allem jungen Ärzten die Möglichkeit der strukturierten Weiterbildung zu geben. Die HELIOS Kliniken GmbH hat im Oktober 2005 eine Qualitätsoffensive zur strukturierten ärztlichen Fort- und Weiterbildung gestartet. Im Rahmen dieser Qualitätsoffensive fördert die HELIOS Kliniken GmbH interdisziplinäre Weiterbildungen.

New European Surgical Academy (NESA)

Jede chirurgische Operation besteht aus Hunderten von Handgriffen, die zielgerecht ausgeführt und in ihrer Vielfalt richtig eingesetzt werden müssen. Jeder einzelne Operationsschritt sollte dabei einem definierten Zweck dienen und eine optimale Ausführungsweise haben. Erfahrungen aus postoperativen Krankheitsverläufen weisen darauf hin, dass eine geringere Beeinträchtigung des Operationsgebietes, etwa durch sparsamere Handgriffe und weniger Operationsschritte, zu besseren postoperativen Ergebnissen und damit zu einem größeren Patientennutzen führt, etwa durch geringeren Schmerz und eine schnellere Mobilisierung. Die Entwicklung minimalinvasiver Verfahren hat hier bereits Fortschritte gezeigt.

Aufgabe der NESA ist, Operationsverfahren strukturell zu analysieren und zu evaluieren, um bestehende Verfahren und Prozessabläufe zu optimieren oder neue zu entwickeln. Die NESA arbeitet mit medizinischen Organisationen, akademischen Institutionen und Kliniken in Deutschland und Europa zusammen. Schwerpunkte sind der Transfer von medizinischem Know-how, sowie die gemeinsame Entwicklung und Publizierung internationaler wissenschaftlicher Studien.

Torsten Böhmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.nesa-days.com

Weitere Berichte zu: HELIOS NESA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik