Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Politische Karrieren - von der lokalen Ebene bis Europa

18.10.2005


Forscher der Universität Jena veranstalten vom 20.-22. Oktober internationale Tagung



Sozialwissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen von der Universität Halle-Wittenberg eine Gruppe europäischer und amerikanischer Experten eingeladen, um Politikerkarrieren unter die Forscherlupe zu nehmen. Vom 20. bis 22. Oktober werden in Jena und Dornburg auf der internationalen Konferenz "Von der Lokalpolitik bis Europa: Politische Karrieren auf verschiedenen Ebenen" die Ergebnisse bisheriger Untersuchungen diskutiert. Den Schwerpunkt bilden Karrierebewegungen zwischen den einzelnen parlamentarischen Ebenen. Die Konferenz ist Teil der durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Untersuchungen zu Parlamentariern und kommunalen politischen Eliten im Ost-West-Vergleich im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 580 an den Universitäten Jena und Halle.

... mehr zu:
»Edinger


"Erstmalig wird den Karrierenlogiken der Politik in vergleichender Perspektive nachgespürt", erläutert Mitorganisator Dr. Michael Edinger von der Uni Jena das Anliegen der Tagung. Mit Professor Peverill Squire ist es gelungen, einen der renommiertesten amerikanischen Forscher auf diesem Gebiet für eine Teilnahme zu gewinnen. Außerdem werden Experten aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Polen, Rumänien und Slowenien ihre Forschungsergebnisse präsentieren. "Das Neuartige an dieser Konferenz ist, dass wir gerade die Karrieresprünge über verschiedene Ebenen hinweg untersuchen. Wir wollen beispielsweise wissen, welche Überlegungen und Karrierestrategien dem Wechsel vom Bundestag in das Europäische Parlament oder umgekehrt zugrunde liegen", so der Jenaer Politikwissenschaftler Edinger. Darüber hinaus geht es um Unterschiede in den Karrierestufen und der Karriereplanung zwischen einzelnen Staaten.

Die Konferenz wird am 20. Oktober vom Rektor der Universität Jena Professor Klaus Dicke eröffnet. Den Einführungsvortrag hält der Präsident des Landtags von Sachsen-Anhalt Professor Adolf Spotka. Daran schließen sich Vortrag und Diskussion mit dem langjährigen Bundestagsabgeordneten und späteren Kieler Oberbürgermeister Norbert Gansel an, bevor an den beiden folgenden Tagen die fachwissenschaftliche Auseinandersetzung im Mittelpunkt steht. Zu dieser Verknüpfung von wissenschaftlicher Diskussion und Dialog mit der Politik meint Edinger: "Der intensive Austausch mit aktuellen und ehemaligen Politikern ist unverzichtbar, wenn man Karrieren über politische Ebenen hinweg und die damit verknüpften Absichten und Erwartungen verstehen möchte."

Kontakt:
Dr. Michael Edinger
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Sonderforschungsbereich 580
Projekt "Delegationseliten nach dem Systemumbruch"
07737 Jena
Tel.: 03641 / 945055
E-Mail: s6edmi@nds.rz.uni-jena.de

Axel Burchardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de
http://www.sfb580.uni-jena.de/veroeffentlichungen/a3/Flyer_Jena2005Conference.pdf
http://www.sfb580.uni-jena.de/a3.html

Weitere Berichte zu: Edinger

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik