Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Jahreskongress Psychotherapie "Wissenschaft-Praxis"

10.10.2005


Erster Jahreskongress Psychotherapie "Wissenschaft-Praxis"
Von der psychotherapeutischen Hilfe für Traumaopfer bis zu Präventionsprogrammen für Kinder und Jugendliche



Einen Überblick über den aktuellen Stand der klinisch-psychologischen Forschung können sich Psychotherapeuten beim ersten Jahreskongress Psychotherapie am 14. und 15. Oktober 2005 (EBZ/Campus-Hotel, Springorumallee 20, 44795 Bochum) verschaffen, den die Arbeitseinheit Klinische Psychotherapie der RUB organisiert. 230 Teilnehmer sind bereits angemeldet. Veranstalter sind der "Hochschulverbund Psychotherapie NRW", zu dem sich sieben nordrhein-westfälische Universitäten zusammengeschlossen haben, und die Psychotherapeutenkammer NRW. Schwerpunkte der Tagung sind dieses Jahr u.a. die Psychotraumatologie und die Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie.

Schwerpunkte der Tagung

Zum Themenschwerpunkt Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie gehört u.a. der Vortrag von Prof. Dr. Manfred Döpfner (Universität zu Köln) "Multimodale Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen". Zu den vielen weiteren Problemfeldern der Vorträge und 30 Workshops gehören Essstörungen, Angsterkrankungen, Depressionen, Schmerz und der Bereich der Psychoonkologie. Bei der Programmgestaltung waren wissenschaftliche Neuentwicklungen und Praxisrelevanz gleichermaßen relevant.

Fortbildung Psychotherapie in NRW

Die Psychotherapie ist ein dynamisches Forschungsfeld: Jedes Jahr erscheinen international mehrere tausend Arbeiten über neue Erkenntnisse zu den Ursachen und Bedingungen psychischer Störungen und die Relevanz psychologischer Faktoren bei der Behandlung von körperlichen Krankheiten. Damit eröffnen sich für die Behandlung der Patienten neue Möglichkeiten, oft auch in Fällen, bei denen Psychotherapie bislang nur wenig helfen konnte. Für praktisch tätige Psychotherapeuten ist es oft schwierig, einen Überblick über diese neueren Entwicklungen zu bekommen und neue Methoden zu erlernen. Der Hochschulverbund Psychotherapie NRW hat sich entschlossen, dazu einen Beitrag zu leisten. Zusammen mit der Psychotherapeutenkammer NRW wird der Hochschulverbund künftig jährlich im Oktober einen Fortbildungskongress mit Vorträgen und zahlreichen Workshops anbieten, darüber hinaus kleinere lokale Veranstaltungen an den Mitgliedsuniversitäten. Die zentrale Koordination dieser landesweiten Fortbildungen wird von der Ruhr-Universität Bochum aus erfolgen.

Teilnehmer

Die Teilnehmer der Tagung sind überwiegend niedergelassene und angestellte Psychologische Psychotherapeuten, zu einem kleinen Teil auch Ärzte aus dem Bereich der Psychotherapie. Die Referenten sind alle in der Wissenschaft tätig, allerdings auch in dem Praxisbereich, den sie auf dem Kongress vorstellen. Der Kongress ist von der Psychotherapeutenkammer zertifiziert.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Dietmar Schulte,
Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie,
Fakultät für Psychologie der RUB,
Tel. 0234/32-23169,
schulte@rub.de,

Dipl.-Psych. Christoph Koban,
Tel. 0234/32-27716,
koban@kli.psy.rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.unifortbildung-psychotherapie.de
http://dbs-win.rub.de/wb%2Dkongress/index.php

Weitere Berichte zu: Psychotherapeutenkammer Psychotherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik