Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: "Rohstoffe"

02.05.2005


Keine Entspannung auf den Rohstoffmärkten

... mehr zu:
»Rohstoffpreis

Der anhaltende Rohstoffhunger der Schwellenländer China und Indien hält die Rohstoffpreise weiter hoch und belastet zunehmend die Wertschöpfungsketten der verarbeitenden Industrie. Rund 42 Prozent der für den Handelsblatt Business-Monitor befragten Führungskräfte beurteilen den dramatischen Anstieg der Rohstoffpreise als problematisch. Mit einer Entspannung des derzeitig hohen Preisniveaus rechnen die meisten der Befragten in den nächsten 12 Monate nicht. Vor allem die starke Nachfrage aus China sorgte dafür, dass der breit gefasste CRB-Index von Januar 2004 bis März 2005 um 26 Prozent angestiegen ist. Zusätzlich getrieben werden die Rohstoffpreise durch die Finanzmärkte, die Rohstoffe als interessante Renditebringer wiederentdeckt haben.

Die EUROFORUM-Konferenz „Rohstoffe“ (2. und 3. Juni 2005, Frankfurt am Main) greift die aktuellen Entwicklungen der Nachfrage- und Angebotssituation auf den weltweiten Rohstoffmärkten auf und stellt die Auswirkungen für Produzenten und Händler vor. Die Debatte um die Rohstoffversorgung deutscher Unternehmen wird ebenso fortgesetzt wie die Diskussion um die Investmentchancen mit Rohstoffen.


Der Präsident des Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Friedrich-Wilhelm Wellmer beschreibt die Entwicklung der Rohstoffsituation in Deutschland und fragt nach den Möglichkeiten neuer Basisstoffe als Alternative zu fossilen Energieträgern. Die Auswirkungen der aktuellen Rohstofflage auf das Wachstum der Weltwirtschaft sowie Implikationen für Zinsen, Wechselkurse und Rohstoffe stellt Andreas Rees (Bayrische Hypo- und Vereinsbank AG) vor. Prof. Dr. Manfred Zachcial (Universität Bremen) erläutert die derzeitige Problematik auf den Frachtmärkten und zeigt verfügbare Kontingente und die Entwicklung der Frachtkosten auf.

Dr. Klaus Picard (Verband der Mineralölwirtschaft e.V.) und Dr. Hans-Wilhelm Schiffer (RWE Power AG) erörtern die Auswirkungen der Verteuerungen von Erdöl, Gas und Kohle auf die deutsche Energiepolitik und greifen Fragen der Versorgungssicherheit und des Kraftwerksportfolio auf. Am Beispiel der Stahlindustrie zeigt Dr.-Ing. Ingo Batzel (ThyssenKrupp Stahl AG) die Reaktionen energieintensiver Industrien auf die derzeitige Rohstofflage auf. Die immer deutlicheren Auswirkungen der Rohstoff-Hausse auf die Automobilindustrie und den Recycling-Sektor sind weitere Themen der Konferenz.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr_rohstoffe

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2004 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2004bei rund 50 Millionen Euro.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/rohstoffe
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Rohstoffpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik