Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Euroforum-Jahrestagung: "Elektronik-Systeme im Automobil"

11.01.2005


Mehr Wachstum durch komplexe Systeme


Der Anteil elektronischer Komponenten in Automobilien steigt immer weiter an. Derzeit setzt sich ein Auto zu etwa 25 Prozent aus elektronischen Teilen zusammen. Bis 2010 rechnet man mit durchschnittlich 40 Prozent.

Wachstumsimpulse ergeben sich nicht nur aus den höheren Stückzahlen, sondern auch durch die zunehmende Komplexität der Bauteile. Die bisher üblichen konventionellen Lösungen auf Komponentenebene werden abgelöst durch aufwendige Konzepte auf der Systemebene. Die anspruchsvolleren Anwendungen erfordern allerdings höhere Investitionen und Qualitätsanalysen. (Quelle: Frost & Sullivan)


Die 9. EUROFORUM-Jahrestagung "Elektronik-Systeme im Automobil" (31. Januar bis 3. Februar 2004, München) greift die aktuellen Rahmenbedingungen für Elektronikanwendungen, Elektronikentwicklung und -Integration sowie Trends in der Umsetzung von Elektronikkonzepten auf. Führende Vertreter aus der Automobilherstellung und Zuliefererindustrie stellen neue Funktionen und Systeme sowie Vernetzungen und Architekturen vor.

Die Herausforderungen der Automobilelektronik durch die erhöhte Funktionalität, die noch zu verbessernde Zuverlässigkeit und die Standardisierung von Schnittstellen zeigt Dr.-Ing. Volkmar Denner (Robert Bosch GmbH) auf. Dr. Günter Reichart (BMW Group) spricht über Systems Engineering in der BMW Group. Elektronikentwicklung und Integration sind auch die Themen von Dr.-Ing. Thomas Scharnhorst (Volkswagen AG), Dr. Gerhard Hettich (DaimlerChrysler AG) und Dr. Ing. Willibert Schleuter (Audi AG).

Die Umsetzung und Anwendung innovativer Elektronik-Systeme vor dem Hintergrund der erweiterten Hauptuntersuchung ab 2006 und dem Kundennutzen sind weitere Schwerpunkte des etablierten Branchentreffs. Unter anderen erläutert Dr. Peter Thoma (Elmos Semiconductor AG) die Möglichkeiten von Kundenschaltkreisen als Innovationstreiber.

Rechtsfragen in der Automobilelektronik, Telematik und Multimedia sowie Energiemanagement sind die Schwerpunkthemen der drei Fachtage, die konferenzbegleitend stattfinden.

Dr. phil. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr_autoelektronik2005

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie