Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strategieforum Automobilzulieferer: Automobilzulieferer zwischen Kostendruck und Innovationszwang.

26.10.2004


Die deutschen Automobilzulieferer werden mit zwei Entwicklungen konfrontiert: Der hohe Kostendruck durch die globalen Sourcingstrategien der Hersteller wird durch die derzeitigen hohen Rohstoffpreise für Stahl, Öl und Koks weiter verstärkt. Gleichzeitig zwingt die fortschreitende Reduzierung der Fertigungstiefe bei den Finalproduzenten die Zulieferer dazu, sich ständig weiterzuentwickeln, um als Partner bestehen zu bleiben.



Die Reaktionen der Automobilzulieferer auf das radikale Kostendenken der Hersteller sowie auf die globalen Herausforderungen der Branche greift die EUROFORUM-Konferenz „Strategieforum Automobilzulieferer“ (15. und 16. November 2004, München) auf. Führende Vertreter der Branche stellen ihre Lösungsansätze für Standortfragen, Forschung und Entwicklung sowie Finanzierungen vor.



Im Jahr 2000 wurden rund 70 Prozent der Entwicklung neuer Fahrzeuge durch die Hersteller selbst vorangetrieben und rund 30 Prozent durch die Zulieferer. Während die Autoproduzenten erwarten, dass im Jahre 2010 das Verhältnis bei jeweils 50 Prozent liegen wird, zeigen die Ergebnisse einer gemeinsamen Studie der Hans-Böckler-Stiftung und des Fraunhofer Institutes für Systemtechnik und Innovationsforschung, dass die Zulieferer wegen der schwierigen Ertragslage nur eine sehr geringe FuE-Quote aufweisen. OEMs und Zulieferer setzen darum zunehmend auf Kooperationen, um Forschung und Entwicklung voranzutreiben. Die Bedeutung von Partnerschaften zwischen OEMs und Zulieferern beschreiben der neue Leiter Einkauf- Materialwirtschaft Dr. Klaus Richter (BMW Group) und Lars Holmqvist (European Association of Automotive Suppliers).

Fast jeder dritte deutsche Zulieferer ist nach einer Umfrage von Ernst & Young bereits in Osteuropa präsent, jeder sechste schon in China. Die osteuropäischen Kapazitäten sollen in den nächsten fünf Jahren um fast 40 Prozent erhöht werden. Über die Erfahrungen eines global agierenden Unternehmens und die Einflussgrößen für erfolgreiche Standortstrategien spricht Hans-Georg Härter, Vorstandsvorsitzender der ZF Sachs AG. Den asiatischen Wachstumsmarkt beschreibt Prof. Dr. Heinz K. Junker (Mahle GmbH) und die Chancen für Entwicklungsdienstleister durch die EU-Osterweiterung und den boomenden asiatischen Markt erläutert Matthias Topp, Vorstandssprecher der EDAG Energineering + Design AG.

Strategischen Antworten auf die neuen Herausforderungen in der Zulieferer-Branche geben unter anderen Thomas Hedenborg (HBPO GmbH) und Wolfgang Chur (Robert Bosch GmbH). Finanzlösungen für Automobilzulieferer und Entwicklungsdienstleister beschreibt der HVB Group-Vorstand Michael Mendel.

Dr. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.strategieforum-auto.de

Weitere Berichte zu: Automobilzulieferer Strategieforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heilpflanze Arnika ist in Norddeutschland genetisch arm dran

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Drei Generationen an Sternen unter einem Dach

27.07.2017 | Physik Astronomie

Kieler Projekt „FucoSan – Gesundheit aus dem Meer“ erhält 2,2 Millionen Euro

27.07.2017 | Förderungen Preise