Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Euroforum-Konferenz „Sport-Sponsoring“

06.10.2004


Sport-Sponsoring: Dabei sein ist alles?

... mehr zu:
»Boss »KiK

Der Anteil der Werbung rund um den Sport am Gesamtvolumen der deutschen Sponsoringbudgets ist mit knapp 60 Prozent der höchste – weit vor Medien-, Kultur oder Sozio-Sponsoring. Denn längst sind Sportler, Vereine und Sport-Ereignisse zu Identifikationsfiguren beziehungsweise Imageträgern geworden. Sie werden von Markenartiklern gezielt für die Inszenierung ihrer Unternehmens- und Produktmarken eingesetzt. Mit welchen Strategien die Wahrnehmung, der Bekanntheitsgrad und der Wert der Marke gezielt gesteigert werden kann, demonstrieren Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft auf der EUROFORUM-Konferenz „Sport-Sponsoring“ (03. und 04. November 2004, Köln).

Die aktuelle Studie „Die 100 wichtigsten Sportarten“, stellen die beiden Autoren Prof. Dr. Cornelia Zanger von der Technischen Universität in Chemnitz und Jochen Schweizer, Geschäftsführer der Jochen Schweizer Agentur für Actionmarketing und Events, vor. In ihrem Vortrag „Faszinationspotenziale von Sportarten und ihre Nutzung im Produkt-Marketing“ stellt Zanger die acht Gruppen von Sportarten und ihre Anreizstrukturen vor. Praxis-Beispiele zu der Studie demonstriert Schweizer in seiner Keynote-Speech.


Auf die theoretische und praktische Planung geht Thomas Röttgermann (SPORTFIVE GmbH) in seinem Vortrag „SPORTFIVE über Hintergründe und betriebswirtschaftliche Planung eines Sport-Sponsoring-Engagements“ ein. Er stellt das Affinitätsmodell vor und erläutert Wirkungseffekte und Erfolgskontrolle.

Über die Effektivität oder Me-Too-Falle bei Großevents referiert Bärbel Bolten von der Ipsos GmbH. Sie greift die Frage auf, ob der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles“, den gewünschten Erfolg für die Sponsoren bringt.

Jakob Ruprecht (KiK Textilien und Non-Food GmbH) stellt ein gelungenes Beispiel aus der Praxis vor: „Erfolgreicher Doppelpass: Werder Bremen und KiK Textil Diskont – über das neue Sponsoring-Engagement beim Deutschen Meister 04“. Er erläutert die Erwartungen und Anforderungen an KiK und Werder Bremen und gibt einen Ausblick, was nach dem „Deutschen Meister“ kommt.

Unter dem Titel „Die Marke und der Sportler – Hugo Boss mit Vladimir und Vitali Klitschko“ referiert Till Pohlmann (Hugo Boss AG) über die Hintergründe des Engagements und die Polarisierung durch die strittige Positionierung der Marke Hugo Boss im Boxsport.Wie man effiziente und effektive Sport-Sponsoring-Strategien entwickelt und mit Hilfe der Sponsorship-Scorecard messbar machen kann, erläutert Dr. Patrick Cotting von der University of Lugano.

Jacqueline Jagusch | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/P16835

Weitere Berichte zu: Boss KiK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik