Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bulmahn zeichnet Sieger im Wettbewerb „Jugend gründet“ aus

14.06.2004


Wir bringen Deutschland mit den Ideen junger Menschen voran“



Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn fördert Jugendliche bei der Verwirklichung ihrer Projekte für die Zukunft. „Wir bringen Deutschland mit den Ideen junger Menschen voran“, sagte Bulmahn am Donnerstag in Berlin. Sie zeichnete dort die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs „Jugend gründet“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aus. Im Rahmen des Wettbewerbs entwickelten die Schülerinnen und Schüler Hightech-Geschäftsideen und setzten sie unter realistischen Bedingungen in einem virtuellen Unternehmen um.



Das Siegerteam kommt aus Itzehoe (Schleswig-Holstein). Es sind vier Mädchen, die als Hauptpreis eine Reise ins Silicon Valley, Kalifornien (USA), zu den Themen Unternehmensgründungen und Hochtechnologie gewonnen haben. Die Gruppe wird unter anderem die Stanford University, Hightech Startups und Forschungszentren großer Technikunternehmen wie das von Hewlett Packard besuchen. Ihre Idee, ein LCD-Bildschirm fürs Fenster, überzeugte die Jury als bestes Gesamtkonzept. Ins Finale schafften es zehn Gruppen, davon je drei aus Schleswig-Holstein und Bayern, sowie je zwei aus Berlin und Niedersachsen. Teilnehmen konnten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Insgesamt haben sich fast 2.800 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 21 Jahren bei „Jugend gründet“ registriert. Der Frauenanteil erreichte 40 Prozent. Für den Wettbewerb wurden 500 Businesspläne eingereicht.

Bulmahn zeigte sich erfreut über die große Resonanz. „Unter den Jugendlichen in Deutschland ist der Gründergeist weit verbreitet.“ Dies sei ein Beleg für das innovative Klima in Deutschland. „Wir nehmen die Konzepte der jungen Menschen ernst und werden sie für die Verwirklichung in der Zukunft fördern.“

Die Jugendlichen bewarben sich mit Produktideen wie elektonischen Schulbüchern, einem Mobiltelefon mit Selbstreparaturfunktion sowie Schuhen mit Massagefunktion. Die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer entwickelten Businesspläne, sicherten sich damit die Finanzierung und investierten nach der Gründung in die Zukunft ihres virtuellen Unternehmens sowohl in der Forschung und Entwicklung wie auch im Personalmanagement.

„Jugend gründet“ führte die Jugendlichen spielerisch an das Thema Hightech und Unternehmensgründung heran. Das Simulationsspiel war genauso wie die Lernsoftware im Internet abrufbar. Auch außerhalb des Wettbewerbs können Interessierte kostenlos auf ein umfangreiches E-Learning-Angebot rund um die Themen Hightech und Unternehmensgründungen zugreifen. Das BMBF förderte die Entwicklung von „Jugend gründet“ mit rund 1,2 Millionen Euro. Partner des Wettbewerbs sind die Volksbanken Raiffeisenbanken, der Verlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie das Unternehmermagazin Impulse. Ab September startet „Jugend gründet“ in eine neue Runde.

| BMBF
Weitere Informationen:
http://www.jugend-gruendet.de
http://www.bmbf.de

Weitere Berichte zu: Businessplan Unternehmensgründung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics