Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Strategien im Kampf gegen Parasiten

23.07.2002


Ohne die speziellen Bakterien in ihren Mägen könnten Kühe keine Pflanzennahrung verwerten. Für derartig lebenswichtige Gemeinschaften zwischen Bakterien und anderen Organismen gibt es noch viel mehr Beispiele. Solche Partnerschaften stehen in dieser Woche im Mittelpunkt einer internationalen Tagung an der Uni Würzburg.

Wer die Liaison zwischen Bakterien und anderen Lebewesen erforscht, kann dabei neue Kampfstrategien gegen Krankheitserreger entdecken. Ein schönes Beispiel hierfür ist die in Westafrika vorkommende Flussblindheit: Die erkrankten Menschen verlieren ihre Sehfähigkeit, weil parasitische Würmer die Augen befallen und dadurch entzündliche Reaktionen auslösen, welche die Hornhaut schädigen. Doch um einen Menschen überhaupt infizieren zu können, brauchen diese Würmer kleine Helfer: Es sind Bakterien, die in den Parasiten leben und die für deren Vermehrung unentbehrlich sind. Der Angriff der Würmer wäre ohne diese Bakterien von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Durch diese Erkenntnis ist es der Forschung nun möglich, mit einer neuen Taktik gegen die Flussblindheit anzugehen: Man kann zum Beispiel versuchen, die Bakterien mit gängigen Antibiotika zu töten und die Würmer dadurch zu einem zahnlosen Tiger zu machen. Dieser Umweg scheint darum viel versprechend, weil sich die Würmer selbst nur äußerst schwer bekämpfen lassen.

Über die enge Verbindung der Wurmparasiten mit den Bakterien hat erstmals Achim Hörauf vom Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin im März 2002 in der Zeitschrift "Science" berichtet. Hörauf wird seine Forschungen nun auch bei der Tagung im Würzburger Biozentrum am Hubland vorstellen. Veranstalter sind der Lehrstuhl für Mikrobiologie der Universität Würzburg und die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina (Halle). Die Tagung dauert von Mittwoch bis Freitag, 24. bis 26. Juli. Erwartet werden rund 200 Teilnehmer aus aller Welt.

Die Vorträge befassen sich zum einen mit krankheitserregenden Bakterien und zum anderen mit Keimen, die - zu beiderseitigem Nutzen - sehr eng mit anderen Organismen zusammenleben. Wie der Würzburger Mikrobiologe und Tagungsorganisator Roy Gross sagt, kann man aus dem Vergleich dieser zwei Bakteriengruppen viel lernen: "Schließlich haben beide ähnliche Strategien entwickelt, um sich erfolgreich in ihren Wirtsorganismen vermehren zu können." Solche Forschungen seien auch bezüglich der Evolution von Krankheitserregern sehr aufschlussreich.

Die Tagung trägt den Namen "Parasitism, Commensalism, Symbiosis - Common Themes, Different Outcome". Den Eröffnungsvortrag hält Manfred Eigen, 1967 Nobelpreisträger für Chemie, vom Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen. Er spricht über Nukleinsäuren als treibende Kräfte in der Evolution. Alle Vorträge finden in englischer Sprache im Hörsaal A 101 des Biozentrums am Hubland statt.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Roy Gross, T (0931) 888-4403, Fax (0931) 888-4402, E-Mail: roy@biozentrum.uni-wuerzburg.de


Robert Emmerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.biozentrum.uni-wuerzburg.de/microbiology/symposium.html

Weitere Berichte zu: Flussblindheit Krankheitserreger

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie