Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Strukturen für Multimedia und elektronisches Publizieren an den Hochschulen!

27.11.2001


Am 4. Dezember 2001 findet die 2. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) in Verbindung mit der Mitgliederversammlung des DFN im Wissenschaftszentrum in Bonn statt.

"An den Hochschulen müssen Multimedia und effiziente Formen des elektronischen Publizierens mehr und besser als bisher genutzt werden. Die Wissenschaft benötigt neue Strukturen für den freien Austausch wissenschaftlicher Information!" umreißt der Sprecher der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI), Prof. Dr. Elmar Mittler, die Ziele der 2. DINI-Jahrestagung.
Die in DINI zusammengeschlossenen wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Bibliotheken, Rechen- und Medienzentren der Hochschulen wollen die Voraussetzungen für die Nutzung des Internet und der neuen Medien in der Wissenschaft durch eine engere Zusammenarbeit verbessern. An allen Hochschulen sollen kooperativ betriebene Servicezentren für Multimedia und elektronisches Publizieren eingerichtet werden. Die Wissenschaftler benötigen mehr kompetente Unterstützung bei der Produktion und beim Einsatz von Multimedia in der Lehre, damit die millionenschweren Förderprogramme des Bundes und der Länder nicht in Einzelprojekten verpuffen, sondern eine nachhaltige und breite Wirkung erzielt wird.
Auch beim elektronischen Publizieren sind neue Strukturen für den effizienteren Austausch von wissenschaftlicher Information erforderlich. Wissenschaftler sollen künftig ihre Forschungsergebnisse nicht nur über die elektronischen Zeitschriften der großen Verlage publizieren, deren immer höhere Preise von den Bibliotheken kaum noch aufgebracht werden können. Sie sollen ihre Publikationen auch digital über Server ihrer Hochschule bereitstellen und so den freien Austausch von Informationen fördern. (das folgende sollte bleiben, denn die OAI ist wirklich wichtig) National und international ist über die von DINI unterstützte Open Archives Initiative eine Vernetzung der Dokumentenserver auf effiziente Weise möglich. Auf der Jahrestagung stellt DINI unter anderem die in einer Arbeitsgruppe erarbeiteten "Empfehlungen zum elektronischen Publizieren an Hochschulen" vor.
Außerdem stehen in einer Reihe von Vorträgen die Konzepte einzelner Bundesländer und des Bundes zur Zukunft der wissenschaftlichen Information und der neuen Medien u.a. zur Diskussion. Abends findet eine gemeinsame Veranstaltung im Verbund mit der Mitgliederversammlung des Deutschen Forschungsnetzes (DFN-Verein) statt.
Journalisten sind herzlich zu den Vorträgen und der Pressekonferenz eingeladen, die am 4. Dezember um 13 Uhr in Raum K1/K2 des Wissenschaftszentrums, Ahrstrasse 45, Bonn-Bad Godesberg stattfindet.
Kontakt: Prof. Dr. Elmar Mittler
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, Göttingen
Tel: 0051-395212
E-Mail: mittler@sub.uni-goettingen.de
oder:
DINI-Geschäftsstelle
Friederike Schimmelpfennig
Tel: 030-2093-2661
E-Mail: gs@dini.de

Monika Zimmer | idw
Weitere Informationen:
http://idw-online.de/public/www.dini.de/jt2001/jt2001.php

Weitere Berichte zu: DINI Mitgliederversammlung Wissenschaftszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Plasmonic biosensors enable development of new easy-to-use health tests

14.12.2017 | Health and Medicine

New type of smart windows use liquid to switch from clear to reflective

14.12.2017 | Physics and Astronomy

BigH1 -- The key histone for male fertility

14.12.2017 | Life Sciences