Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ

14.08.2001


Thema:
Umwelt und menschliche Sicherheit - Prävention statt Reaktion

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ mit Live-Übertragung im Internet

DONNERSTAG, 16. AUGUST 2001, 11:00 UHR

mit:

Prof. Dr. Enric Banda
Chairman feasibility study group/Vorsitzender der Machbarkeitsstudie und Generalsekretär der European Science Foundation (ESF), Strasbourg

Bärbel Dieckmann
Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn

Prof. Dr. Hans J. A. van Ginkel
Rector of the United Nations University, Tokyo

Hartmut Krebs
Staatssekretär im Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, Düsseldorf

Immer mehr und heftigere Naturkatastrophen bedrohen die Erdbevölkerung, Umweltveränderungen nehmen zu, die Weltbevölkerung wächst - bei zunehmender Armut - weiter und die Menschen siedeln zunehmend in bisher unbewohnten, "anfälligeren" Gebieten. Angesichts dieser Entwicklung haben die Vereinten Nationen das Thema "Umwelt und menschliche Sicherheit" zu einem Schwerpunktthema für ihre Arbeit in diesem Jahrzehnt gemacht.
Vor diesem Hintergrund plant die United Nations University (UNU) nun die Gründung eines Forschungs- und Ausbildungszentrums (Research and Training Center-RTC) in Bonn, das sich mit den Ursachen und Vorbeugungsstrategien bei Naturkatastrophen und den Menschen gefährdenden dauerhaften Umweltveränderungen befassen soll. Das Zentrum, erste UNU-Einrichtung in Deutschland, würde einen jährlichen Finanzbedarf von 4 Mio. DM haben und ab 2002/2003 eingerichtet werden.
Die UNU und das Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung NRW haben auf dem Weg zur Gründung des UNU-RTC sechs Wissenschaftler mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt.
Die Ergebnisse der Studie werden am 16. August exklusiv vor der Wissenschafts-Pressekonferenz präsentiert.

Moderation: G. Hartmut Altenmüller

Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, Raum K1 (Haupteingang)

Bitte beachten Sie, daß die Vorträge zum Teil in englischer Sprache gehalten werden!

Dr. Angela Müller-Möhring | idw
Weitere Informationen:
http://www.wpk.org

Weitere Berichte zu: Machbarkeitsstudie NRW Naturkatastrophe UNU Umweltveränderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie