Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktstandards und Fertigungsmittel in der Mikrotechnik

14.08.2001


"MICROFEED 2" - Produktstandards und Fertigungsmittel für das Vereinzeln, Ordnen und Magazinieren von Mikrokörpern und Mikrosystemen. Einladung zur Abschlusspräsentation des BMBF-Projekts am 12./13. September 2001 in Erfurt.

Das Verbundforschungsprojekt "MICROFEED 2" hat das Ziel, allgemein anwendbare Prinzipien für die Vereinzelung, Ordnung und Zuführung vom möglichst umfassend unifizierten Mikrokörpern zu entwickeln. Dazu arbeiten im Projekt Forschungseinrichtungen (Forschungszentrum Karlsruhe GmbH (FZK), Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.;Insitut für Mikro- und Informationstechnik (HSG-IMIT), Fraunhofer Institut Angewandte Optik und Feinmechanik (FhG-IOF)), Entwickler und Hersteller von Spezialausrüstungen (ACR Dresden GmbH, IEF-Werner GmbH, ASYS GmbH & Co. KG, HOYER Montagetechnik GmbH), Anwender und Entwickler von Referenzprodukten (Meonic System Engineering GmbH, STEAG microParts GmbH) zusammen. Diese werden im Rahmen der Veranstaltung über Ergebnisse insbesondere über zwei Referenzprodukte, ein Mikrogitterspektrometer der Fa. microParts und eine integriertes Mikroanalysesystem der Fa. Meonic berichten. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Montage des Referenzproduktes "integriertes Mikroanalysesystem" vorgeführt.
Darüber hinaus bietet die Veranstaltung Informationen über die Mikrotechnikszene in Thüringen, das Mikrotechnik Cluster Thüringen sowie Firmenpräsentation bzw. Besichtigungsmöglichkeiten bei Erfurter Mikrotechnik-Unternehmen.

PROGRAMM:

12.09.2001:

14:00 Begrüßung und Einführung der Veranstalter.

14:10 Das Mikrotechnik Cluster Thüringen - ein Überblick
Dipl.Phys. W. Männel, MTT e.V.

14:30 Förderprogramm MST 2000+.
Frau Dr. G. Fernholz, VDI/VDE-IT

14:45 Zielsetzung und Arbeitsprogramm des Verbundprojektes microfeed2.
Dr. M. Alavi, HSG-IMIT


15:15 Kaffeepause


15:45 Materialfluß bei der Fertigung eines integrierten Mikroanalysesystems.
Dr. D. Roscher, Meonic System Engineering

16:15 Magazinierung und Zuführung der Komponenten bei der
Herstellung eines Mikrogitterspektrometers.
Dr. S. Kreuzberger, microParts Steag GmbH

16:45 Normung und Standardisierung von Fertigungsmitteln für Mikrosysteme.
Dr. U. Gengenbach, Forschungszentrum Karlsruhe

17:15 Diskussion (bis ca. 18:00)

19:30 Get-together in der Erfurter Altstadt

In dem historischen Luther-Keller des Erfurter Kaisersaals erwartet Sie ein "Bankett nach Bürgerart". In stilvoller Atmosphäre können Sie sich erholen und die Gespräche des Tages weiterführen.

13.09.2001:

1. Teil: Vortragsveranstaltung (Konferenzraum XFAB):

09:00 Klassifizierung der Mikrokörper.
Frau Dr. R. Eberhardt, FhG-IOF

09:20 Magazinierung in einem vereinheitlichten Werkstückträger.
D. Decklerq, ACR

09:40 Vereinzeln und Ordnen mikrofluidischer Komponenten.
M. Mohaupt, FhG-IOF

10:00 BV-System zur Qualitätssicherung bei mikromechanischen Komponenten.
H. Scheithauer, HSG-IMIT


10:20 Kaffeepause


11:20 Modulares Montagesystem für fluidische Mikrosysteme.
M. Bär, IEF Werner GmbH

11:40 Mikromontage mit Roboter-Unterstützung.
K. Hügler, ASYS GmbH

12:00 Transfersystem für Reinraumschnittstelle.
D. Hoyer, Hoyer Montagetechnik

2. Teil: Firmenbesichtigung:

12:30 Kurzpräsentation und Besichtigung der Erfurter Firmen Meonic, CIS , XFAB.

14:00 Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Konferenzräume "Goethe/Schiller" der X-Fab Semiconductor Foundries GmbH, Haarbergstraße 61, 99097 Erfurt.
Veranstalter sind das VDI/VDE- TZ IT, die Firma Meonic Erfurt sowie der Mikrotechnik Thüringen e.V. (MTT).

Die Teilnahmegebühr von 50.-DM/Person bitten wir zu Beginn des Meetings zu entrichten.
Bitte melden Sie sich verbindlich an.


ANMELDUNG:
Wolfram Männel
MTT e.V.
In den Weiden 7
99099 Erfurt
E-Mail: wmaennel@cismst.de
Fax: (0361) 4205176

Andreas Albrecht | idw

Weitere Berichte zu: Mikrosystem Mikrotechnik Referenzprodukt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics