Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NIK stellt "Innovative Kreislaufwirtschaftskonzepte der Automobilindustrie" vor

13.02.2001


Das »Netzwerk innovative Kreislauftechnologien« NiK des Fraunhofer IML lädt ein zum 8. Netzwerktreffen am 07. und 08. März 2001 in Dortmund. Im Vordergrund stehen die Ideen der produzierenden Industrie am Beispiel der Automobilindustrie.

Beim letzten Netzwerktreffen im November vergangenen Jahres wurde das Interesse an Referenten und Vorträgen aus der produzierenden Industrie bekundet.
Die deutsche Automobilindustrie stellt zusammen mit ihren Zulieferern, deren Bedeutung in den letzten Jahren aufgrund zurückgehender Fertigungstiefen erheblich zugenommen hat, eine Schlüsselindustrie der deutschen Volkswirtschaft dar.

Seit Beginn der ökologischen Bewegung in den 60er Jahren sind Unternehmen immer als Schlüsselakteure im Verhältnis zwischen Menschen und Umwelt angesehen worden. Da Unternehmen darüber hinaus ökonomische und soziale Akteure sind, ist die Frage besonders interessant, wie diese Akteure auf die Herausforderung einer Kreislaufwirtschaft reagieren.

In der ersten Dekade der Kreislaufwirtschaft, die im Jahr 1991 mit der Verpackungsverordnung eingeleitet wurde, konnten insbesondere in der Automobilindustrie innovative Konzepte zur Abfallvermeidung und -verminderung realisiert werden. Neuerungen entstanden im Produktionsprozess, in der Zusammenarbeit mit Entsorgungsunternehmen sowie entlang der Supply Chain mit den Lieferanten. Dieses konnte durch eine stärkere Fokussierung auf die Kreislaufführung von Produkten, Produktionsabfällen, Ausschuss und Verpackungsmaterialien geschehen.

Derartige Konzepte sollen auf dem 8. Netzwerktreffen unter Bezugnahme auf Entwicklung, Hemmnisse und Katalysatoren im Umsetzungsprozess, den bislang gesammelten Erfahrungen, den ökologischen und ökonomischen Auswirkungen sowie der weiteren Entwicklung und Ausrichtung vorgestellt und diskutiert werden.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:


Dipl.-Ing. Stefan Schmidt | idw

Weitere Berichte zu: Automobilindustrie Kreislaufwirtschaft Netzwerktreffen NiK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie