Landwirtschaft und Kreislaufwirtschaft – Tagung und Pressegespräch mit Ministerin Höhn

Wie soll mit Reststoffen aus der Agrarproduktion künftig umgegangen werden? Gerade vor dem Hintergrund der BSE-Krise ist diese Frage aktueller denn je. Aus gegebenem Anlass behandelt die 52. Hochschultagung der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn die Aufgaben der Landwirtschaft in der Kreislaufwirtschaft. Die Veranstaltung, zu der auch die nordrhein-westfälische Umweltministerin Bärbel Höhn erwartet wird, findet am Dienstag, 20. Februar, zwischen 9.30 und 17 Uhr im Hörsaal des Anatomischen Instituts in der Nußallee 10 statt.

Wir laden alle interessierten Journalisten ein, in einem

Pressegespräch
am Dienstag, 20. Februar, um 10.30 Uhr
in der Bibliothek des Instituts für Pflanzenkrankheiten,
Nußallee 9 (1. Stock)

mehr über dieses Thema zu erfahren. Als Gesprächspartner stehen Ihnen die Ministerin Bärbel Höhn und Vertreter der Landwirtschaftlichen Fakultät zur Verfügung.

Vor dem Pressegespräch wird an Prof. Dr. Wilhelm Wehland, Chefredakteur der Zeitschrift top agrar, der renommierte Theodor Brinkmann-Preis der Landwirtschaftlichen Fakultät verliehen. Die Fakultät würdigt damit seine wissenschaftlichen und journalistischen Leistungen bei der Darstellung und Bewertung agrarwissenschaftlicher Zusammenhänge.


Weitere Informationen: Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn, Iris Pützer, Telefon: 0228/73-2867 oder -2868, Telefax: 0228/73-2140, E-Mail: landwirtschaftliche.fakultaet@uni-bonn.de.

Ansprechpartner für Medien

Dr. Andreas Archut idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen