Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Handelsblatt Jahrestagung: Halbleiter-Industrie 2008

19.08.2008
Mehr Umsatz auf dem Halbleiter-Markt
Der Branchentreff für Hersteller, Zulieferer und Anwender
28. und 29. Oktober 2008, Sofitel Munich Bayerpost, München
• Gute Prognosen für den Halbleiter-Markt
• Halbleiter-Industrie und Ökologie: Green Grid
• Machen 450mm-Wafer ökonomisch Sinn?

Der deutsche Halbleitermarkt wird 2008 um vier Prozent auf knapp über elf Milliarden Euro Umsatz wachsen; so die Prognosen des ZVEI-Fachverbandes Electronic Components and Systems. Wachstumssegmente sind Diskrete Bauelemente, Opto-Halbleiter sowie Sensoren und Aktoren.

Der Automotive-Anteil beträgt in Deutschland derzeit 35 Prozent; somit dominiert Deutschland gemeinsam mit Japan weltweit das Automotive-Segment. Die Prognosen für den Halbleitermarkt weltweit liegen laut Gartner bei rund fünf Prozent und steigen damit auf rund 193 Milliarden Euro. Der hohe Umsatz kann jedoch nur mit hoher Produktivität gehalten werden. Gleichzeitig müssen die Kosten gesenkt werden. Auf der 12. Handelsblatt Jahrestagung „Halbleiter-Industrie 2008“ am 28. und 29. Oktober 2008 in München liefern Experten wichtiges Hintergrundwissen zur weiteren Entwicklung der Branche.

Themenschwerpunkte sind Preisstabilisierung, technologische Rahmenbedingungen beim „Outsourcing“, Entwicklung des LCD-Marktes, „Time to Market“-Reduzierung, Miniaturisierung und Individualisierung im Consumer-Segment sowie die Forderungen nach Standardisierung, Multicore und Energieeffizienz.

Das Programm der Tagung ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-halbleiter08


450 mm-Wafer
Ein spannendes Thema ist die Frage, ob 2012 die Umstellung auf 450-mm-Wafer erfolgen wird. Die drei Halbleiterfirmen Intel, Samsung und TSMC hatten angekündigt, ihre Produktion zeitgleich umzustellen. Sie erhoffen sich niedrige Kosten sowie höhere Produktivität. (heise online 6.5.2008). Experten der Equipment Productivity Working Group (EPWG) bezweifeln diese Annahmen jedoch und gehen eher von höheren Kosten aus und sehen auch kaum einen Produktions- und Performancevorteil durch größere Wafer. (semiconductor.net, 15.7.2008) Dr. Doug Grose (AMD) erläutert auf der Handelsblatt Tagung, welche Wissenslücken bei der Produktion von 300mm-Wafer noch zu schließen sind, bevor man die Herstellung von 450mm-Wafern angehen könne. Grose betont weiterhin, bei aller Notwendigkeit für technische Neuerungen den Fokus auf den Kundennutzen zu legen.

Energieeffizienz als Wachstumstreiber
Inwieweit der Megatrend Energieeffizienz als Wachstumstreiber für die europäische Chipindustrie wirkt und wie die Halbleiterindustrie das Thema „Energieintelligenz“ angeht, erläutert der neu ernannte Infineon-Chef Peter Bauer. Weiteres Thema seines Beitrags ist die Herausforderung europäischer Halbleiterunternehmen, sich im globalen Wettbewerb zu behaupten.

Green Grid und Energieintelligenz
Die Themen Stromverbrauch und Kohlendioxidausstoß im Rechenzentrum haben drastisch an Bedeutung gewonnen. Unter dem Namen „The Green Grid“ hat sich ein Branchenkonsortium formiert, das die Energieeffizienz von IT-Infrastrukturen optimieren will. Auf der Handelsblatt Tagung erläutert Juergen Weyer (Freescale Halbleiter GmbH), wie Elektronik und Halbleiter als Schlüsseltechnologien für mehr Energieeffizienz sorgen können. Über „Energieintelligenz” wird Thomas Seifert (Qimonda AG) sprechen und dabei auch auf Industrie- und Produktintelligenz sowie auf intelligente Technologien und System eingehen.

Über Technologie-Trends in einer wachsenden mobilen Gesellschaft spricht Frans van Houten, Präsident und CEO des niederländischen Halbleiteranbieter NXP. Er erläutert das Innovationsmanagement bei NXP und stellt Konzepte zur „Time to Market“-Reduzierung vor.

Vom Markt erwartet sich NXP - der Name steht für „Next Experience“ - dieses Jahr keinen Schub. NXP beschränke sich daher auf einzelne, wachstumsstarke Felder. Dies sei unter anderem der Fall im Autogeschäft, wo ständig mehr Halbleiter in die Fahrzeuge eingebaut werden. Neue Verkaufschancen erwarte man aber auch im Geschäft mit Energiespar-Beleuchtung, so das NXP-Management. (handelsblatt.com, 29. April 2008)

Pressekontakt
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com


Handelsblatt
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in
deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure und Korrespondenten weltweit stehen für einen kritisch-analytischen Journalismus, der nationale und globale Berichte exklusiv und aktuell recherchiert und analysiert. Handelsblatt-Leser sind Entscheider und Meinungsführer der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft.

Laut LAE 2007 lesen 287.000 Entscheider regelmäßig das Handelsblatt. Davon sind 89 Prozent Selbständige und Leitende Angestellte. Bei einer verkauften Auflage von 145.784 Exemplaren (IVW I/2007) erreicht das Handelsblatt täglich rund eine halbe Million Leser (ma I/2007). Aufgrund seiner aktuellen und qualitativ hochwertigen Berichterstattung wird das Handelsblatt seit 2004 regelmäßig zur meistzitiertesten Wirtschafts- und Finanzzeitung in Deutschland gewählt, zuletzt erst im Juni dieses Jahres. (Medien Tenor, 06/2007).

Mit durchschnittlich 45 Veranstaltungen und 20 Financial Trainings pro Jahr bietet das Handelsblatt Entscheidern hochkarätig besetzte Plattformen in Form von Branchentreffs und Fachveranstaltungen. Die renommierten Jahrestagungen einzelner Branchen sind als Strategiegipfel konzipiert, bei denen Top-Akteure der deutschen und internationalen Szene die aktuellen Herausforderungen diskutieren. Mit der Planung und Organisation der Tagungen ist die EUROFORUM Deutschland GmbH beauftragt, die sich auf die Durchführung qualitativ hochwertiger Veranstaltungen spezialisiert hat.

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie