Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung: "Recht in der Pflege" am 14. + 15. November

28.07.2008
Pflegewissenschaftler diskutieren in Witten rechtliche Probleme der Pflege

Das Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke richtet am 14. und 15. November 2088 die Fachtagung "Recht tun - richtig pflegen" aus. Vorträge und Workshops beleuchten Themen wie Patientenverfügung, Fixierung, Betreuung, Datenschutz, Pflegedokumentation als Beweismittel oder Expertenstandards.

"Wer pflegt, muss nicht nur fachlich wissen, was er tut, sondern die juristischen Fallstricke werden leider immer mehr", erklärt Prof. Christel Bienstein, Leiterin des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke, die Notwendigkeit der Tagung. "Wir denken sogar darüber nach, dieses Thema regelmäßig als Weiterbildung anzubieten."

Am Freitag, 14.11., beginnt die Tagung mit zwei Vorträgen: "Grundrechtsfragen der pflegerischen Versorgung" von Prof. Dr. jur. Wolfram Höfling und "Rechtliche Auswirkungen des Pflegeweiterentwicklungsgesetzes auf die Pflege" von Dr. Ulrich Hambüchen mit anschließender Aussprache.

Am Samstag, 15.11., stehen folgende Themen auf dem Programm:

- Menschenwürdige Pflege - ein Rechtsanspruch oder Qualitätsmerkmal?, Prof. Dr. phil. Martin W. Schnell

- Ist das überhaupt meine Aufgabe? - Gedanken zur (neuen) Arbeitsteilung in den Gesundheitsberufen, Pflegedirektor Peter Jacobs

- Mehr Kompetenz - höhere Erwartungen? - Auswirkungen des Pflegeweiterentwicklungsgesetzes auf die Mitwirkung von Pflegenden bei der Rechtsprechung, Richter Hans Werner Röhling

- Erlebte (Un)sicherheit und rechtliche Vorgaben bei der Arbeit, PD. Dr. med. Monika A. Rieger und Dipl. Psych. Dr. phil. Andrea Wittich

- Wenn der Mensch geschwächt und die Erreger gesund sind - Woraus ergeben sich rechtliche Ansprüche bei nosokomialer Infektion?, Dr. jur. Tobias Weimer

- Wenn der Angehörige nicht macht, was er aus fachlicher Sicht tun sollte!, Andrea Kapp, Rechtsanwältin

Am Nachmittag behandeln Workshops die Themen:

- Hilft viel Schreiben viel? - Ist die Dokumentation (nur) ein Beweismittel oder dient sie der Planung der Pflege?, Pflegedirektor Peter Jacobs

- Wann wird aus einer WG ein Pflegeheim? - Welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich?, Dr. jur. Fritz Baur

- Ich versichere Sie ... - Ist eine eigene Berufshaftung für angestellte und freiberufliche Pflegende nötig?, Achim Mathia
- Patientenverfügung und Pflegevertrag - Über "Wohl" und "Wollen" in einer engen Beziehung. Dr. Heinz Kammeier

- Dir werd' ich helfen - Zwischen Wunsch, Wohl und Obhutspflicht am Beispiel der Fixierung. Zu Selbstbestimmung, Betreuerhandel und Haftung, Prof. Dr. jur. Dorothea Rzepka
- Haben nationale (Pflege-) Expertenstandards eine rechtsverbindliche Bedeutung?, Dr. jur. Birgit Rehborn

- Verordnung von Pflegehilfsmitteln - Was ändert sich noch mit dem Pflegeweiterentwicklungsgesetz?, Dipl.-Ing. Nobert Kamps

Die Tagung wendet sich an Pflegekräfte mit Führungsverantwortung in angestellter, unternehmerischer oder freiberuflicher Stellung, an unterrichtende und beratende Pflegeexperten sowie Juristen, die mit dem Thema befasst sind.

Das detaillierte Programm finden Sie unter
http://wga.dmz.uni-wh.de/pflege/html/default/igns-7g5hvx.de.html
http://www.pflegerecht-berufsrecht-pflege.de
Kontakt und Anmeldung:
Institut für Pflegewissenschaft, Sabine Möller, Stockumer Str. 12, 58453 Witten
02302/926-358, fax - 318, sabine.moeller@uni-wh.de

Bernd Frye | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-wh.de
http://www.pflegerecht-berufsrecht-pflege.de
http://wga.dmz.uni-wh.de/pflege/html/default/igns-7g5hvx.de.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

1. Essener Gefahrguttage am 19.-20. September 2017 mit fachbegleitender Ausstellung

24.04.2017 | Seminare Workshops

Laserstrukturierung verbessert Haftung auf Metall und schont die Umwelt

24.04.2017 | Maschinenbau

Forscherteam der Universität Bremen untersucht Korallenbleiche

24.04.2017 | Biowissenschaften Chemie