Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. EUROFORUM-Konferenz: Games im Medienmarkt

01.04.2008
Spielend verdienen
10. und 11. Juni 2008, Hamburg, Le Royal Méridien Hamburg
Der Spielemarkt wächst zweistellig, vor allem im Online Segment. International gesehen ist jedoch die Videospiel-Industrie Vorreiter: Allein in den USA setzte diese 2007 rund zwölf Milliarden Euro um. Und längst sind nicht mehr Kinder die Zielgruppe der Entwickler.

Das Durchschnittsalter der Spieler liegt mittlerweile bei 33 Jahren. Und die Produkte der Spielebranche haben Bedeutung weit über den Unterhaltungsbereich hinaus: Sie werden etwa zur Behandlung von Demenzpatienten, zur Rehabilitation oder auch in der Stadtplanung eingesetzt. Die großen Fortschritte in der Schnelligkeit und Leistungsfähigkeit von Computern sind den Spielen zu verdanken. (ftd.de, 27.2.2008) Wie sich die Medienbranche mit dem Spielethema auseinandersetzt, erfahren Interessierte auf der 2. EUROFORUM-Konferenz: "Games im Medienmarkt" (10. und 11. Juni 2008, Hamburg).

Die Entwicklung des Spielemarktes weltweit stellt Stephan Reichart (Geschäftsführer Aruba Studios und Hauptgeschäftsführer G.A.M.E Bundesverband) vor und erläutert, welche Marktchancen PC, Online, Mobile und Konsole haben. Weitere Themen des Medientreffs sind Erweiterung der Zielgruppe, Games im Internet, Mobile Games, Finanzierungsmodelle von Spielefirmen sowie Medienkonvergenz. Eine Podiumsdiskussion mit Psychologen und Kriminologen widmet sich den sozialen Auswirkungen der Computerspiele.

Digitale Distribution

Welche Chancen die digitale Distribution gerade für Publisher bietet, stellt Renate Grof (Senior Managerin Gamesload, Deutsche Telekom) in ihrem Beitrag vor. Sie erläutert die Erfolgsfaktoren der digitalen Distribution und stellt neben Kundenstrukturen und lukrativen Zielgruppen den Status Quo der digitalen Distribution von Games in Deutschland vor. In den Jahren 2003 bis 2005 verfünffachten sich laut Jupiter Research die Umsätze in Deutschland mit Games-Downloads und Games-on-Demand auf zehn Millionen Euro. Rund 73,7 Millionen Euro könnten in Deutschland Jupiter Research zufolge mit Download-PC-Spielen umgesetzt werden. (softwareload.de, November 2007)

Mobile Games

Ob 3D, Multiplayer und AdVer-Gaming für Handy-Games bereits Realität oder noch Zukunft sind, wird Thomas Richter (Director Content Sourcing, Jamba) vorstellen. Analytische Strategen prognostizieren, dass das Volumen des Mobilwerbemarktes bis 2011 auf 14,4 Milliarden US-Dollar steigen wird. Im Wettbewerb stehen Media-Agenturen, Verlage und Internet-Unternehmen, um sich innerhalb der Wertschöpfungskette "Mobilwerbung" zu positionieren. (detecon.com, 11/2007). Über die veränderte Mediennutzung und wie Produkte der realen Welt in die Games-Welt transportiert werden können, berichtet André Sonder (New Busisness Director, IGA Worldwide).

Finanzierungsmodelle für Spielefirmen Neue Geschäftsmodelle mit Online Games stellt Bigpoint-CEO Heike Hubertz vor, während Sven Achter (Principal, Holtzbrinck Ventures) den Gamingmarkt aus Sicht eines Investors analysiert.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter
www.euroforum.de/ots-games08

Pressekontakt:
Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group Prinzenallee 5
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@informa.com

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Distribution

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics