Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bayreuther Konferenz behandelt den anderen Blick auf Kindheit und Jugend im frankophonen Afrika und in Lateinamerika

26.02.2008
Der spezifische und auch fachübergreifende wie vergleichende Blick auf Kindheit in Afrika und Lateinamerika steht im Mittelpunkt einer viertägigen Konferenz an der Universität Bayreuth (27.2. - 1.3.2008). Organisiert hat ihn die Bayreuther Afro-Romanistin und Komparatistin Professorin Dr. Ute Fendler.

Kindheit und Jugend haben erst in den letzten fünfzehn Jahren zunehmend wissenschaftliches Interesse geweckt. Hierbei haben vor allem Arbeiten zur Situation der Kinder in Krisenregionen oder gesellschaftlich brisante Themen wie Kinderhandel, Prostitution und Kindersoldaten auch eine breitere Öffentlichkeit aufmerken lassen.

Eine Konferenz zur Kindheit in Afrika und Lateinamerika, die vom 27. Februar bis zum 1. März in Bayreuth abgehalten wird, soll fachübergreifend Aspekte von Diskussionen um Recht und Stellung der Kinder aufgreifen, die in einem in Europa geführten Diskurs über Afrika oder Lateinamerika nicht immer auf den Zusammenhang und die Kultur eingehen können.

Schwerpunktmäßig soll sich das von der Bayreuther Afro-Romanistin und Komparatistin Professor Dr. Ute Fendler organisierte Kolloquium mit Reflexionen beschäftigen, die kritisch Begrifflichkeiten und Konzepte ebenso wie Traditionen hinterfragen, dabei Missstände aufzeigen, aber auch eine Vielfalt an Aspekten beleuchten, was Kindheit unter den jeweils gegebenen Umständen bedeutet oder bedeuten sollte.

Literatur ebenso wie Filme, Comics oder Kinderliteratur sind dabei wichtige Medien, die solche Reflexionen artikulieren und damit auch Gegenstand des Kolloquiums sind. Die literatur- und medienwissenschaftlichen Ansätze werden durch Beiträge aus der Linguistik, den Medienwissenschaften, der Anthropologie und Jura ergänzt, womit eine fachübergreifende und vergleichende Betrachtung gewährleistet ist.

Die Teilnehmer an der Konferenz mit dem Titel "Kindheit? Von Nostalgie, Verlust und Instrumentalisierung - Mediale Zeugnisse zu Kindheit und Jugend im frankophonen Afrika und in Lateinamerika" kommen zu gleichen Teilen aus Übersee und Osteuropa, sechs davon aus Lateinamerika und neun aus Afrika. Außerdem sind Wissenschaftler aus Frankreich und Spanien beteiligt, sowie fünf deutsche Fachleute.

Die örtliche Vertreterin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF, Christa Müller-Feuerstein wird die Konferenz eröffnen. Die ivorische Schriftstellerin Véronique Tadjo wird einen Workshop zur Kinderliteratur anbieten und ihre Werke im Bereich der Kinderliteratur in einer Ausstellung "Afrika in der Kinder- und Jugendliteratur", zeigen, die von den Bayreuther Romanisten Dr. Joachim Schultz konzipiert, organisiert und auch wissenschaftlich begleitet wird.

Um das Kolloquium mit dieser gesellschaftlich brisanten Fragestellung nicht auf den universitären Austausch zu beschränken, wird es mit dem argentinischen Film "Kamtchatka" im Bayreuther Cineplex eröffnet. Im Afrikazentrum der Universität, dem IWALEWA-Haus, wird im Verlaufe der Konferenz ein Film aus Burkina Faso "Yaaba" gezeigt, in dessen Zusammenhang die Möglichkeit zur Diskussion mit Spezialisten besteht.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Ute Fendler
Tel. (0921) 55 - 3567
ute.fendler@uni-bayreuth.de

Jürgen Abel | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bayreuth.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics