Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. Saarländischer Neurologietag

29.01.2008
am Samstag, 9. Februar 2008, 9 -13 Uhr, im Schlossberg-Hotel, Homburg Saar

Von der Forschung direkt in die Praxis könnte das Motto des diesjährigen 7. Saarländischen Neurologietages sein. Dabei werden sich drei "neue Gesichter" des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) vorstellen. Oberärztin Dr. Silke Walter, die die Neurologische Intensivstation leitet, wird von der dritten evidenzbasierten Schlaganfallakutbehandlung - der Hemikraniektomie - berichten. Ausschlaggebend für den Erfolg dieser invasiven Therapie ist im Wesentlichen die klinische Erfahrung der Ärztinnen und Ärzte und nicht so sehr unterstützende bildgebende Verfahren.

Auf dem letzten Saarländischen Schlaganfalltag hatten wir über Einzelfälle akuter Media- und Karotisverschlüsse berichtet, die nach schneller mechanischer Thrombusentfernung mit und ohne Stentimplantation eine sehr gute Prognose hatten. Diese beruht wahrscheinlich auf der guten Kollateralisierung durch den chronischen arteriosklerotischen Gefäßprozess. In diesen Fällen, wie bei dem Thema von Prof. Grotemeyer, ist vor allem die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Praxis und Klinik gefordert. Zum besseren Verständnis wird Herr Prof. Reith das in Homburg praktizierte Verfahren in allen Einzelheiten, einschließlich einer Videodemonstration, darstellen.

Oberärztin PD Dr. Ricarda Diem hat die Arbeitsgruppe Autoimmunerkrankungen übernommen und leitet eine entsprechende Forschungsgruppe. Sie wird über die neuesten Ansätze zur Behandlung der Multiplen Sklerose berichten und auch zur weiteren Diskussion der leitliniengerechten Therapie zur Verfügung stehen. Dazu haben wir eine entsprechend lange Diskussionszeit eingeplant und, wie auch für die anderen praxisnahen Themen, Handouts vorbereitet, so dass Sie die Ergebnisse noch einmal schwarz auf weiß in die Praxis mitnehmen können.

... mehr zu:
»Neurologietag »UKS

Von Prof. Tobias Hartmann, der im Rahmen eines Schwerpunktes der Neurologischen Klinik eine Stiftungsprofessur für Neurodegeneration und Neurobiologie erhielt, haben Sie sicher schon aus den Medien gehört. Im EU-Alzheimer-Projekt wurde er Leiter des internationalen Forschungsprojektes "LipiDiDiet". Er wird über diesen wissenschaftlichen Ansatz der Alzheimer-Demenz-Behandlung mit Nahrungsmitteln auf der Basis von Omega-3-Fettsäuren aus Fischen berichten.

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung.

Prof. Dr. med. K. Faßbender
Direktor der Neurologischen Klinik des UKS
Prof. Dr. med. Dr. h. c. A. Haaß, Leitender Oberarzt
Tel. (06841) 16-24104 oder 16-24100,
Fax (06841) 16-24008,
E-Mail: neinfo@uks.eu
Programmflyer zum Download unter
http://www.uniklinikum-saarland.de/mediadb/Uniklinik_Homburg/Aktuelles/pressemitteilungen/2007/7.

_Saarl._Neurologietag2.pdf

Saar - Uni - Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.uks.eu/neurologie

Weitere Berichte zu: Neurologietag UKS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie