Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Absolventenkongress Deutschland am 28./29. November in der Koelnmesse

23.11.2012
Speakers' Corner auf Deutschlands größter Jobmesse

Erstmals ergreifen auf dem Absolventenkongress Deutschland die Teilnehmer selbst das Wort. In der Speakers' Corner tragen Studierende und Absolventen zum Leitthema des Kongresses "Green Economy - Zukunft mit Verantwortung" vor.

Das Jahr 2012 steht unter dem Thema der Nachhaltigkeit: Der Umweltgipfel "Rio +20", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltete Wissenschaftsjahr 2012 "Zukunftsprojekt Erde" sowie das von den Vereinten Nationen ausgerufene "Internationale Jahr der nachhaltigen Energie für Alle" unterstreichen die Aktualität des Themas.

Hier knüpft der Absolventenkongress Deutschland an. Erstmals wird das zentrale Kongressthema - Green Economy - von Experten aus Wirtschaft und Forschung diskutiert. Mit der Speakers' Corner wurde zusätzlich ein Forum für engagierte Studierende und Absolventen geschaffen, die sich mit relevanten Beiträgen an der Diskussion beteiligen.

So sprechen Lija Grauberger und Yvonne Kozlowski aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht der Westfälischen Hochschule über institutionelle Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung. Einen Ausblick auf die Postwachstumsgesellschaft gibt der Wirtschaftswissenschaftler Boris Alexander Feige von der RWTH Aachen. Lars Lohfeld, Stefanie Franke und Nadine Wiggerich aus dem Bereich Green Business Management an der BiTS Iserlohn beleuchten die Beziehung zwischen Ökonomie und Ökologie.

. Absolventenkongress Deutschland - mit Deutschlands größter Jobmesse
. Köln am 28./ 29. November 2012
. Kongressthema Green Economy - Zukunft mit Verantwortung
. Bewerbungsspecial mit bis zu 800 CV-Checks, Flugsimulator und Nano-Truck
. Über 300 Unternehmen aus Finanzbranche, Handel, Vertrieb und Beratung
. www.absolventenkongress.de
. Bildmaterial unter: www.staufenbiel.de/pressefotos
Über Staufenbiel Institut:
Staufenbiel Institut ist der führende Anbieter von Personalmarketing- und Recruiting-Lösungen für junge Akademiker in Deutschland. Wir unterstützen Unternehmen auf der Suche nach den Fach- und Führungskräften von morgen und beraten Studenten, Absolventen und Young Professionals bei Berufseinstieg und Karriereplanung.

Pressekontakt:

Jens Reufsteck
Staufenbiel Institut GmbH
Wildunger Straße 6
60487 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 25537-140
E-Mail: presse@staufenbiel.de

Jens Reufsteck | Staufenbiel Institut GmbH
Weitere Informationen:
http://www.absolventenkongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht KIT 2016: Infektiologen und Tropenmediziner tagen in Würzburg
08.02.2016 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

nachricht 11. European Bioplastics Konferenz 2016
08.02.2016 | European Bioplastics

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultraschnelle Bildgebung fürs Gehirn soll noch präziser werden

1,5 Millionen Euro für die Weiterentwicklung der Magnetresonanztomografie an Prof. Dr. Jürgen Hennig / Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) / Medizinische Relevanz: Direktes Beobachten schneller Veränderungen in Anatomie und Aktivität des Gehirns, etwa nach einem Schlaganfall / Bereits heute nicht-invasive Ortung von Epilepsieherden im Gehirn möglich

Bildgebende Verfahren für das Gehirn sind entweder schnell oder detailliert. Wie diese Faktoren bei der funktionellen Magnetresonanztomografie (fMRT)...

Im Focus: From allergens to anodes: Pollen derived battery electrodes

Pollens, the bane of allergy sufferers, could represent a boon for battery makers: Recent research has suggested their potential use as anodes in lithium-ion batteries.

"Our findings have demonstrated that renewable pollens could produce carbon architectures for anode applications in energy storage devices," said Vilas Pol, an...

Im Focus: Automatisiertes Fahren: Lenken ohne Grenzen

Projekt OmniSteer startet mit 3,4 Millionen Euro Budget, um urbane Manövrierfähigkeit von Autos zu steigern

Autos steigern die Mobilität ihrer Nutzer. In engen Innenstädten jedoch stoßen sie an die Grenzen der eigenen Manövrierfähigkeit. Etwa für Vielparker wie...

Im Focus: Automated driving: Steering without limits

OmniSteer project to increase automobiles’ urban maneuverability begins with a € 3.4 million budget

Automobiles increase the mobility of their users. However, their maneuverability is pushed to the limit by cramped inner city conditions. Those who need to...

Im Focus: Embedded World: Fraunhofer ESK zeigt Entwicklung eines ausfallsicheren Bordnetzes für die Autos der Zukunft

Hochautomatisiertes Fahren setzt voraus, dass Fahrzeuge Fehler selbstständig beheben können, bis der Fahrer in der Lage ist, selbst einzugreifen. Dazu muss im Bordnetz des Autos die Ausfallsicherheit kritischer Funktionen garantiert sein. Das Fraunhofer ESK zeigt auf der Embedded World in Nürnberg (23. bis 25. Februar), wie das mit Erweiterungen des aktuellen AUTOSAR-Standards umzusetzen ist. Hierfür stellen die ESK-Forscher auch eine Werkzeugkette vor, mit der solche Bordnetze entwickelt werden können (Halle 4 / Stand 460).

Fällt in einem hochautomatisierten Fahrzeug eine Steuerungseinheit aus, muss das Fahrzeug selbstständig reagieren, bis der Fahrer eingreifen und das Fahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

KIT 2016: Infektiologen und Tropenmediziner tagen in Würzburg

08.02.2016 | Veranstaltungen

11. European Bioplastics Konferenz 2016

08.02.2016 | Veranstaltungen

TAILORED JOINING – Fügetechnische Kompetenz versammelt sich in Dresden

08.02.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Umwelt-Schau des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue

08.02.2016 | Unternehmensmeldung

KIT 2016: Infektiologen und Tropenmediziner tagen in Würzburg

08.02.2016 | Veranstaltungsnachrichten

Für die Sicherheit: Lehrgang Explosionsschutzbeauftragter

08.02.2016 | Seminare Workshops