Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. European Bioplastics Konferenz - Programmvorschau 2013

16.09.2013
BIOKUNSTSTOFFE 2013: EINE BIOBASIERTE ZUKUNFT FÜR EUROPA

Mindestens gleichauf bei der technischen Leistungsfähigkeit und gleichzeitig ein einzigartiges Potential, die Umwelteinwirkung von Industrieprodukten zu reduzieren - das bieten Biokunststffe heute.

Ausgereift, verfügbar, gefragt und leicht zu entsorgen - Biokunststoffe sind ein wichtiger Bestandteil von Europas biobasierter Zukunft. Aktuelle Leistungstrends, neue Materialien und Erfahrungen aus anderen Regionen der Welt werden am 10. und 11. Dezember auf der 8. European Bioplastics Konferenz im InterContinental Hotel in Berlin diskutiert.

Als Eröffnungsredner begrüßt European Bioplastics dieses Jahr Dr. Pipat Weerathaworn, Präsident des Thailändischen Biokunststoffverbandes (Thai Bioplastic Industry Association) und Vizepräsident der Green Chemicals Abteilung von PTT Global Chemical Company Ltd, mit einem Überblick über die Entwicklung des Biokunststoffmarktes in Thailand. Darüber hinaus greift Professor Matthias Finkbeiner von der Technischen Universität Berlin das Thema Nachhaltigkeitsuntersuchung für biobasierte Anwendungen auf.

In mehr als 25 Präsentationen werden Firmen, Wissenschaftler und Politiker die folgenden Themenblöcke abdecken: „Biokunststoffmaterialien“, „Biokunststoffe in der Automobilbranche“, „Markenartikler und Biokunststoffe“, „Recycling und Verwertungsoptionen“ sowie „Nachhaltigkeit von Biokunststoffen“.

Eine der ersten Beiträge wird dabei die alljährliche Vorstellung der aktuellen Marktdaten von European Bioplastics und dem Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Hochschule Hannover sein.

Weitere Höhepunkte der diesjährigen Veranstaltung sind Präsentationen des italienischen Unternehmens API, der Thyssenkrupp-Tochter Uhde Inventa-Fischer sowie eine Diskussionsrunde zum Thema „Nachhaltigkeitsbewertung von Biokunststoffprodukten“. API wird seine Kooperation mit dem bekannten Sportartikler PUMA und die gemeinsame Arbeit an einem biologisch abbaubaren Turnschuh vorstellen. Uhde Inventa-Fischer teilt neue Erkenntnisse zur Entwicklung von Polymilchsäure (PLA) im Fasermarkt, und in der Podiumsdiskussion widmen sich Industrie und Umweltinstitutionen nachhaltigkeitsrelevanten Fragen wie beispielsweise die Wahl des erneuerbaren Rohstoffes oder Bewertungskriterien für nachhaltige Produktion.

Auch in 2013 verleiht das Bioplastics Magazine wieder seinen ‚Annual Global Bioplastics Award’ im Rahmen der Konferenz. Bewerber können sich mit Produkten, Serviceleistungen oder Entwicklungen bewerben. Weitere Informationen gibt es unter http://www.bioplasticsmagazine.de/award.

Die 8. European Bioplastics Konferenz wird durch eine Produktausstellung ergänzt. Ein 2013 erstmalig eingeführtes Partnering Programm wird die Vernetzung aller Anwesenden deutlich vereinfachen. Das Online-Instrument wird etwa sechs Wochen vor der Konferenz zur Verfügung stehen.

“Die 8. European Bioplastics Konference wird ihre Rolle als effiziente Netzwerkplattform erneut bestätigen - wir bieten allen Interessierten auch 2013 wieder die führenden Köpfe der europäischen und weltweiten Biokunststoffbranche und damit einen aktuellen Überblick über unseren dynamischen Markt,” sagt Hasso von Pogrell, Geschäftsführer von European Bioplastics.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite: http://en.european-bioplastics.org/conference/

European Bioplastics ist die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie. Zu ihren Mitgliedern zählen Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette. Die Mitglieder produzieren, verarbeiten und vertreiben Kunststoffe, die biobasiert, biologisch abbaubar sind; oder beide Eigenschaften in sich vereinen.

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Webseite
www.european-bioplastics.org oder auf der Konferenzwebseite www.conference.european-bioplastics.org zur Verfügung.
Pressekontakt:
Kristy-Barbara Lange, Leitung Kommunikation,
European Bioplastics, Marienstr. 19/20, 10117 Berlin,
Tel: +49 (0) 30 28482 356, Fax: +49 (0)30 284 82 359, presse@european-bioplastics.org

LINK: http://en.european-bioplastics.org/wp-content/uploads/2013/09/EuBP_8_Konferenz_Programmvorschau_130916_GER.pdf

Kristy-Barbara Lange | European Bioplastics
Weitere Informationen:
http://en.european-bioplastics.org/conference/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten