Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

45. DDG-Jahrestagung - Aufbruch für Menschen mit Diabetes und ihre Therapie

23.03.2010
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung und Therapie des Diabetes mellitus sowie bewährte Therapiestandards sind die Themen der 45. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG).

Unter dem Motto "Diabetestherapie in Bewegung" findet die wichtigste Fachveranstaltung zum Krankheitsbild Diabetes im deutschsprachigen Raum vom 12. bis 15. Mai 2010 im Internationalen Congress Center Stuttgart statt.

Jedes Jahr bilden sich rund 7000 Ärzte, Wissenschaftler und weitere in der Diabetologie tätigen Berufsgruppen bei der Tagung fort und tauschen Erfahrungen aus. Vorträge aus der Diabetes-Forschung sowie zur Vorbeugung, Bewegung und Ernährung sind deshalb ebenso Tagungsthemen wie Depressionen bei Diabetes oder Betreuung von Kleinkindern mit Diabetes.

Das Motto "Diabetestherapie in Bewegung" steht für Aktivität und Aufbruch - in der Behandlung der Erkrankung, aber auch in Bezug auf die Lebensqualität von Menschen mit Diabetes. "Die günstigen Auswirkungen einer regelmäßigen körperlichen Aktivität und einer Steigerung der Ausdauer-Fitness für die Lebensaussichten von Patienten mit Diabetes sollen ebenso zur Sprache kommen wie neue Medikamente, die unser therapeutisches Arsenal erweitern werden ", betont Tagungspräsident Professor Dr. med. Michael Nauck, Bad Lauterberg, im Vorfeld der 45. DDG-Jahrestagung.

Der wissenschaftliche Schwerpunkt "Diabetes und Sport" umfasst daher Vorträge wie "Bewegung und molekulare Auswirkungen", "Hypoglykämie und Sport", "Bewegung in Prävention bei Kindern und Jugendlichen" oder "Diabetiker auf dem Weg zu einem aktiven Lebensstil". Ansätze, den Diabetes mellitus zukünftig heilen beziehungsweise verhindern zu können, diskutieren Wissenschaftler in Veranstaltungen zu den Themen "Epigenetik und Genetik" und "Beta-Zell-Ersatz als Diabetes-Therapie".

Experten informieren außerdem über Therapiestandards bei der Behandlung und Vermeidung der Spätkomplikationen, darunter "Störungen der Wundheilung" sowie über "Therapie der Koronaren Herzkrankheit bei Diabetes.

Die Eröffnung des wissenschaftlichen Programms findet am 13. Mai 2010 in Stuttgart statt. Industrieveranstaltungen und eine Ausstellung mit Firmen und Verbänden ergänzen das wissenschaftliche Programm. Die Teilnahmegebühren für die gesamte Tagung betragen - je nach Anmeldedatum - zwischen 245 und 295 Euro. Mitglieder der DDG und assoziierter Gesellschaften erhalten Ermäßigungen. Kontakt für Anmeldungen: K.I.T. GmbH, Association & Conference Management Group, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin,Tel.: 01803 47 00 02, Fax: 030 246 03 200. Alle Informationen zur 45. DDG-Jahrestagung sind im Internet, http://www.ddg2010.de.

Kontakt für Journalisten:
Pressestelle 45. DDG-Jahrestagung
Julia Hommrich
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931 423, Fax: 0711 8931 167
Hommrich@medizinkommunikation.org

Beate Schweizer | idw
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de
http://www.ddg2010.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten