Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Südwestfälischer Energietag in Meschede

02.09.2009
Der 4. Südwestfälische Energietag wird am Mittwoch, den 16. September 2009, von der Fachhochschule Südwestfalen im Hauptgebäude Lindenstraße 53 in Meschede in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW und dem Verein Deutscher Ingenieure VDI (Siegen) veranstaltet.

Der 4. Südwestfälische Energietag wird am Mittwoch, den 16. September 2009, von der Fachhochschule Südwestfalen im Hauptgebäude Lindenstraße 53 in Meschede in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW und dem Verein Deutscher Ingenieure VDI (Siegen) veranstaltet.

Schwerpunkte sind die effiziente und kostengünstige Strom- und Wärmeerzeugung, die moderne Energiebeschaffung sowie die energetische Nutzung von Biomasse im industriellen und kommunalen Bereich. Hierzu konnten Referenten aus Industrie, Politik und Forschung gewonnen werden. Die Inhalte der Tagung richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Kommunen, Land- und Forstwirtschaft sowie an interessierte Privatpersonen.

Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, wird die Energie- und Klimaschutzstrategie des Landes sowie das Energiewirtschaftscluster Energieregion.NRW vorstellen. Im Anschluss daran stehen die Themen Erdgas-Alternativen und Biomasse auf dem Programm. Der CO2-Emissionshandel wird im Rahmen der Veranstaltung ebenso thematisiert wie moderne Energiebeschaffung für große Energieverbräuche und Contractinglösungen. Den Abschluss bildet ein Vortrag zum Entwicklungsstand der Holzvergasung zur gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung.

Begleitend zu den Vorträgen präsentieren sich verschiedene Firmen und Institutionen aus dem Energiebereich im Foyer der FH Südwestfalen, darunter die Firmen ECOTEC und EMKON GmbH aus Meschede oder die GET Ingenieurgesellschaft für Energietechnik mbH und die kombiplan GmbH aus Arnsberg.

Ziel des Energietages ist es, ein Forum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch zu bieten und darüber hinaus Projekte auf dem Gebiet der zukunftsfähigen Energietechnologien zu initiieren. Die für die Investitionsentscheidungen notwendigen Informationen über den Stand der Technik, die Wirtschaftlichkeit, Entwicklungsperspektiven und Wege der Projektrealisierung werden von Experten aus Industrie, Politik und Fachinstitutionen vermittelt.

Der Energietag beginnt um 9 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung sind im Internet unter http://www.fh-swf.de/energietag aufgeführt oder telefonisch bei der Fachhochschule Südwestfalen unter Tel. (02 91) 99 10 - 920 erhältlich. Weitere Informationen:Prof. Dr.-Ing. Christoph Kail, Fachhochschule Südwestfalen, Lindenstr. 53, 59872 MeschedeTel.: (02 91) 99 10 - 630, Fax (02 91) 99 10 - 631, E-mail: energietag@fh-swf.de Internet: http://www.fh-swf.de/energietag Rückfragen der Redaktionen an:Birgit Geile-Hänßel, FH Südwestfalen, Tel.: (02371) 566-100 Fax: (02371) 566-225 E-Mail: geile@fh-swf.de Internet: www.fh-swf.de oder Uwe H. Burghardt, EnergieAgentur.NRW, Tel.: (02 11) 8 66 42 - 13 Fax: (02 11) 8 66 42 - 22,

E-mail: Burghardt@energieagentur.nrw.de Internet: http://www.energieagentur.nrw.de Bei Adressänderungen kontaktieren Sie bitte Frau Iris Thiele Telefon: (02 02 ) 2 45 52 - 26; - thiele@energieagentur.nrw.de

Birgit Geile-Hänßel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-swf.de/energietag
http://www.energieagentur.nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften