Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3M eröffnet "World of Innovation" in Neuss

22.01.2013
Innovationen durch Kundeninspiration

Mit der "3M World of Innovation" hat das Multi-Technologieunternehmen in Neuss eine Erlebniswelt geschaffen, die es Besuchern ermöglicht, durch ein Produktuniversum mit über 50.000 Produkten zu navigieren.

Mit Hilfe von "Augmented Reality" verschmelzen dabei reale und digitale Welten miteinander. Das Ergebnis ist eine weltweit einzigartige Innovationsausstellung, die neben der Informationsvermittlung auch dazu beitragen soll, Kundenimpulse für Neuproduktentwicklungen frühzeitig aufzugreifen.

Die Ausstellung kann ab sofort von Kunden und Interessierten aus Industrie und Handel besichtigt werden.

Das Ausstellungskonzept basiert auf dem Prinzip der "Customer Inspired Innovation": Die wichtigsten Impulse für Neuproduktentwicklungen kommen demnach von Kunden.

Grundvoraussetzung, Kunden für innovative Lösungen zu inspirieren, ist allerdings das nutzenorientierte Erleben von Innovationsbeispielen und technologisch Möglichem. "Gerade für ein so stark diversifiziertes Unternehmen wie 3M ist es entscheidend, den Kunden die ganze Kompetenz- und Lösungsbreite unseres Unternehmens zu vermitteln. Und dies so realitätsnah und relevant wie möglich", so Stephan Rahn, Manager Corporate Innovation Marketing bei 3M.

Die "3M World of Innovation" ist die weltweit erste Ausstellung, die auf einer 15 Meter langen, gebogenen Vitrine mit zwei fahrbaren Touch-Bildschirmen nach dem Augmented Reality Prinzip arbeitet.

Besucher sehen dabei reale Produkte von 3M und bekommen digitale Zusatzinformationen auf dem Bildschirm. Von Anwendungsvideos über konkrete Produktleistungen bis hin zu Technologieinformationen.

Lediglich 30 Ankerprodukte schaffen den Zugang zum 3M-Produktuniversum von 50.000 Produkten. Besucher können direkt am Bildschirm ihr Feedback geben oder sich die gezeigten Informationen per E-Mail zusenden lassen. Innovationen werden so auf noch nie da gewesene Art erlebbar.

"Mit diesem neuen Ausstellungskonzept verbinden wir auf zukunftsweisende Art Informationsvermittlung im Sinne von Infotainment mit der Inspiration für neue Innovationsimpulse." so Stephan Rahn.

Weitere Informationen auf Youtube unter http://tinyurl.com/a6t5yu2

Pressekontakt:
Anja Ströhlein
Tel.: 02131 14-2854
Fax: 02131 14-3470
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Anja Ströhlein | 3M
Weitere Informationen:
http://tinyurl.com/as5dr3t
http://www.mmm.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 25 Jahre tropische Meeresforschung in Bremen: das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie
05.02.2016 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT)

nachricht Programmieren lernen leicht gemacht - GFOS lädt zum GFOS Java Summercamp
04.02.2016 | GFOS mbH Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Automatisiertes Fahren: Lenken ohne Grenzen

Projekt OmniSteer startet mit 3,4 Millionen Euro Budget, um urbane Manövrierfähigkeit von Autos zu steigern

Autos steigern die Mobilität ihrer Nutzer. In engen Innenstädten jedoch stoßen sie an die Grenzen der eigenen Manövrierfähigkeit. Etwa für Vielparker wie...

Im Focus: Automated driving: Steering without limits

OmniSteer project to increase automobiles’ urban maneuverability begins with a € 3.4 million budget

Automobiles increase the mobility of their users. However, their maneuverability is pushed to the limit by cramped inner city conditions. Those who need to...

Im Focus: Embedded World: Fraunhofer ESK zeigt Entwicklung eines ausfallsicheren Bordnetzes für die Autos der Zukunft

Hochautomatisiertes Fahren setzt voraus, dass Fahrzeuge Fehler selbstständig beheben können, bis der Fahrer in der Lage ist, selbst einzugreifen. Dazu muss im Bordnetz des Autos die Ausfallsicherheit kritischer Funktionen garantiert sein. Das Fraunhofer ESK zeigt auf der Embedded World in Nürnberg (23. bis 25. Februar), wie das mit Erweiterungen des aktuellen AUTOSAR-Standards umzusetzen ist. Hierfür stellen die ESK-Forscher auch eine Werkzeugkette vor, mit der solche Bordnetze entwickelt werden können (Halle 4 / Stand 460).

Fällt in einem hochautomatisierten Fahrzeug eine Steuerungseinheit aus, muss das Fahrzeug selbstständig reagieren, bis der Fahrer eingreifen und das Fahren...

Im Focus: Fusionsanlage Wendelstein 7-X erzeugt erstes Wasserstoff-Plasma

Bundeskanzlerin schaltet Plasma ein / Beginn des wissenschaftlichen Experimentierbetriebs

Am 3. Februar 2016 wurde in der Fusionsanlage Wendelstein 7-X im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald das erste Wasserstoff-Plasma erzeugt....

Im Focus: Mikroskopie: Neun auf einen Streich

Fortschritt für die biomedizinische Bildgebung: Im Biozentrum der Uni Würzburg wurde die Fluoreszenzmikroskopie so weiterentwickelt, dass sich jetzt bis zu neun verschiedene Zellstrukturen gleichzeitig markieren und abbilden lassen.

Mit der Fluoreszenzmikroskopie können Forscher Biomoleküle in Zellen sichtbar machen. Sie markieren die Moleküle mit fluoreszierenden Sonden, regen diese mit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

25 Jahre tropische Meeresforschung in Bremen: das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie

05.02.2016 | Veranstaltungen

Programmieren lernen leicht gemacht - GFOS lädt zum GFOS Java Summercamp

04.02.2016 | Veranstaltungen

Bochum Treff Bergmannsheil: 200 Chirurgen diskutierten aktuelle Therapien bei Protheseninfektionen

04.02.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Pharmapack: Neue Verpackungslösungen von SCHOTT

05.02.2016 | Messenachrichten

Diese Zellen sagen, wo’s lang geht

05.02.2016 | Biowissenschaften Chemie

„LAVA“ kann Implantate verbessern

05.02.2016 | Materialwissenschaften