Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

200 Wissenschaftler informieren sich über NTH-Forschungsnetzwerk

30.10.2012
Die Niedersächsische Technische Hochschule (NTH) hat schon viel auf den Weg gebracht.

Im vierten Jahr ihres Bestehens kann die NTH auf zahlreiche innovative Forschungsprojekte wie etwa die Top-down- und Bottom-up-Projekte blicken, von denen einige jetzt abgeschlossen werden. Wie die NTH die Wissenschaft zwischen den Partneruniversitäten erfolgreich vernetzt, präsentiert sie heute auf dem Technisch-Wissenschaftlichen Symposium in der Aula Academica der TU Clausthal. 200 Wissenschaftler informieren sich dort über das Forschungsnetzwerk und stellen dabei ausgewählte Forschungsvorhaben selbst vor.

Ein bereits erfolgreich abgeschlossenes Projekt ist die „NTH School für IT-Ökosysteme“. Hier haben 40 Informatiker der NTH-Mitgliedsuniversitäten aus Braunschweig, Clausthal und Hannover gemeinsam Lösungen für die strukturierte Weiterentwicklung von vernetzten, softwareintensiven Systemen erarbeitet. „Zahlreiche Folgeprojekte sind bereits auf den Weg gebracht“, lobt Prof. Thomas Hanschke, Vorsitzender des NTH-Präsidiums, die Kooperation der drei Standorte. Das Projekt dokumentiere eindrucksvoll, wie sehr die Informatik von der NTH profitiert habe.

Doch nicht nur die Forschung, auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses steht auf der Agenda. So will die NTH die Doktorandenausbildung weiter ausbauen, verbessern und vernetzen. Auf dem Symposium erläutert Professor Peter Wriggers, Leiter des Instituts für Kontinuumsmechanik der Leibniz Universität Hannover, seinen Antrag „NTH International School of Engineering Sciences“.

Dahinter steht die Idee einer gemeinsamen Doktorandenausbildung innerhalb der NTH, die langfristig eine Basis für eine interdisziplinäre und standortübergreifende Doktorandenausbildung schaffen soll. „Damit wird es möglich, an den unterschiedlichen Standorten vorhandene Ressourcen gemeinsam zu nutzen und so ein Zusammenwachsen der Universitäten zur NTH voranzutreiben“, erklärt Professor Wriggers.

Dass die NTH thematisch nicht nur um sich selbst kreisen möchte, zeigt der Austausch mit externen Wissenschaftlern. Mit Gastredner Professor Martin Faulstich konnte ein renommierter Experte zum gesellschaftlich relevanten Thema Energiewende gewonnen werden. Die Botschaft Faulstichs auf dem Technisch-Wissenschaftlichen Symposium lautet: „Die nachhaltige Industriegesellschaft wird eine regenerative Stromgesellschaft sein.“

In seinem Vortrag lässt der Wissenschaftler der Technischen Universität München sein Insiderwissen einfließen, das er als Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen die Bundesregierung, Mitglied in verschiedenen Kuratorien und Beiräten, etwa dem „ifo Institut für Wirtschaftsforschung“ und dem „Potsdam Institut für Klimafolgenforschung“ sowie derzeit Senior Fellow des „Institute for Advanced Sustainability Studies“ erworben hat.

Niedersachsens Wissenschaftsministerin Professorin Johanna Wanka betont in ihrem Grußwort an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die NTH habe sich in der kurzen Zeit „sehr positiv entwickelt“. Sie wünsche sich, dass die Beteiligten noch intensiver aufeinander zugingen. Die Landesregierung stehe dabei zur NTH und werde „den begonnenen Profilierungsprozess weiterhin unterstützen“.

Christian Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-clausthal.de
http://www.nth-online.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz

16.01.2018 | Informationstechnologie

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie