Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2 Fälle + 18 Ärzte = 1 gemeinsame Sicht?

25.05.2010
Fallkonferenz zeigt am Beispiel Demenz den Dialog zwischen unterschiedlichen Sichtweisen von Schulmedizin und komplementärer Medizin

Am 23. Juni 2010 veranstaltet der Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin von 9.00 bis ca. 15.30 Uhr in der Universität Witten/Herdecke eine Fallkonferenz zum heute sehr aktuellen Thema Demenz.

Dabei werden zwei anonymisierte Fälle vorgestellt, zu denen Fachleute der Bereiche Gerontopsychiatrie, Allgemeinmedizin, Pflege, Anthroposophische Medizin, Traditionelle Chinesische Medizin sowie Naturheilkunde aus ihrer jeweiligen Sicht Stellung nehmen. Das Ziel ist, den fachlichen Dialog zwischen den verschiedenen medizinischen Richtungen zu fördern, voneinander zu lernen, und so zum Wohl der Patienten auf eine integrative Medizin hinzuarbeiten.

Die konventionelle, naturwissenschaftlich geprägte Hochschulmedizin kann viele noch vor wenigen Jahrzehnten tödliche Erkrankungen heilen und verbessert die Lebensqualität bei einem Teil der chronischen Erkrankungen deutlich. Parallel dazu ist der Zuspruch der Patienten zu komplementären medizinischen Verfahren seit vielen Jahrzehnten unverändert hoch. "Darin spiegelt sich die Tatsache wider, dass insbesondere chronische Krankheiten und Selbstheilungsvorgänge noch ungenügend verstanden und beeinflusst werden können, und dass hier ein Potenzial komplementärer Verfahren gesehen wird", erklärt Prof. Dr. Peter Heusser, Ausrichter der Tagung und Lehrstuhlinhaber für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin der UW/H zum Hintergrund. Die vorurteilsfreie und zugleich konstruktiv-kritische Auseinandersetzung zwischen unterschiedlichen medizinischen Richtungen gehört für ihn ebenso zu den Aufgaben der Ärzte wie die kritische Betrachtung der Fortschritte und Erfolge aller Therapieformen zu den Aufgaben der Ärzte. "Wir möchten mit dieser Veranstaltung die Verständigung zwischen Vertretern von teilweise recht unterschiedlichen Denkweisen in der Medizin befördern."

Die Veranstaltung ist nur für Fachleute öffentlich, Pressevertreter sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Marina Frieben, 02330 - 62 4761
Einen Flyer zu dieser Veranstaltung finden Sie im Internet unter
http://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/modules/Fakultaeten/Fakultaet_
fuer_Medizin/Humanmedizin/Fallkonferenz_Integrative_Medizin_23_06_10.pdf

Kay Gropp | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-wh.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

nachricht Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie