Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

15. EUROFORUM Jahrestagung: Kabel TV Netze

13.01.2009
Kabel-TV-Netze statt Glasfaser?
Konferenz: 3. und 4. März 2009, InterContinental Köln
Intensivseminar: 5. März 2009, InterContinental Köln
Es wird spannend für den Kabelmarkt. Experten gehen davon aus, dass mit Kabel-TV-Netzen durchaus eine alternative Infrastruktur zum Glasfasernetz der Telekom geschaffen werden könnte. Nirgendwo sei das Kabelnetz so hervorragend ausgebaut wie in Deutschland, stellte Unitymedia-Chef Parm Sandhu fest und gibt sich überzeugt, dass deutsche Kabel-TV-Netze gerade eine Renaissance erleben.

„Die Kabel-TV-Netze sind besser für hohe Datentransfers geeignet als die DSL-Netze der Telefongesellschaften“, meint Sandhu und erklärt weiter: „Wir könnten jedem Haushalt schon heute fünf Gigabit pro Sekunde in unserem Netz reservieren“. Selbst das drei Milliarden Euro teure Glasfasernetz, mit dem die Deutsche Telekom die Internet-Anschlüsse auf 50 Megabit pro Sekunde beschleunigt, ist damit dem Kabelanschluss unterlegen. (WirtschaftsWoche, 29.9.2008)

„Ein Kabel-Anbieter dient dem Markt“

Ob der Zusammenschluss der drei großen Kabelnetzbetreiber zu einem Anbieter eine mögliche Konsequenz ist, diskutieren unter anderem Branchenvertreter auf der 15. EUROFORUM-Jahrestagung „Kabel-TV-Netze“ (3. bis 5. März 2009, Köln). KDG-Chef Adrian von Hammerstein ist überzeugt, dass ein bundesweiter Kabel-Anbieter dem Markt und damit auch dem Verbraucher dienen würde. Auf der Tagung wird von Hammerstein über den Wettbewerb der Infrastrukturen referieren und die Kabelnetzbetreiber als Marktführer für Triple Play vorstellen. Auch die Digitalisierung ist Thema seines Vortrags, während Parm Sandhu die Wachstumsstrategien seines Unternehmens vorstellt. Ob Deutschland nur Mittelmaß ist, was Digital-TV, HDTV, IPTV und Pay-TV betrifft, erörtert Astra-Geschäftsführer Wolfgang Elsäßer.

Das Programm der Tagung ist hier abrufbar:
www.euroforum.de/inno-kabel09


Digitale Herausforderung

„Die Kabelnetzbetreiber haben im abgelaufenen Jahr insgesamt circa 750 Millionen Euro in die Modernisierung der Kabelnetze und damit in die Einführung von Internet, Telefon und digitalen Fernsehangeboten investiert. Schon seit vielen Jahren sind die Kabelnetze zu 100 Prozent digitalisiert und transportieren digitale Fernsehangebote zu jedem Endkunden. Aus der Tatsache, dass sich der Großteil der Kabelkunden trotzdem für analoges Fernsehen entscheidet, ergibt sich die größte Herausforderung für Digital-TV: attraktive Angebote und damit eine Nachfragesteigerung beim Endkunden. Für die Kabelnetzbetreiber sind die Interessen ihrer Kunden vorrangig, sei es die Wohnungswirtschaft oder der Zuschauer. Nur wenn der Mehrwert der digitalen Angebote gegenüber dem analogen Angebot für den Kunden klar erkennbar ist, wird er sich auch für ein solches Produkt entscheiden“, erklärt Thomas Braun, Präsident des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber ANGA gegenüber EUROFORUM. Über die Chancen und Herausforderungen für die digitale Fernsehwelt diskutieren auf der EUROFORUM-Tagung neben Sandhu, Elsäßer und Braun Markus Schmid (CEO und Präsident Telecolumbus Gruppe) sowie Jürgen Doetz (Präsident, Verband Privater Rundfunk und Telemedien).

Weitere Themen der Tagung sind das Web als Vertriebsweg für TV-Content, Regulierungsfragen der Digitalisierung sowie alternative Netztechnologien. Moderatoren der EUROFORUM-Tagung sind Professor Dr. Torsten J. Gerpott (Universität Duisburg-Essen) und Medienberater Werner Lauff.

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM - ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@informa.com


EUROFORUM

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Sabrina Mächl | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einmal durchleuchtet – dreifacher Informationsgewinn

11.12.2017 | Physik Astronomie

Kaskadennutzung auch bei Holz positiv

11.12.2017 | Agrar- Forstwissenschaften

Meilenstein in der Kreissägetechnologie

11.12.2017 | Energie und Elektrotechnik