Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

14. Handelsblatt Jahrestagung: Privatkundengeschäft

09.02.2009
Wiederentdeckung des Retail-Kunden drückt auf die Rentabilität
10. und 11. März 2009, Hyatt Regency, Mainz
Die Ertragsmargen mit standardisierten Massenprodukten im Retailbanking fallen zwar wesentlich geringer aus als im Investmentbanking, dennoch setzen zahlreiche Kreditinstitute in Folge der Finanzkrise verstärkt auf das risikoärmere Privatkundengeschäft. Der verstärkte Wettbewerb im Massenkundengeschäft senkt allerdings die Profitabilität weiter und erfordert neue Strategien zur Kundenbindung und -gewinnung.

Auf der 14. Handelsblatt Jahrestagung „Privatkundengeschäft“ (10. und 11. März 2009, Mainz) diskutieren die Entscheider im Retailgeschäft über ihre Erwartungen in einem härter werdenden Wettbewerbsumfeld und unter den Bedingungen zunehmender Regulierung. Die Deutsche Bank konnte ihren Gewinn im Privatkundengeschäft zwischen den Jahren 2003 und 2007 auf 1,15 Milliarden Euro mehr als verdoppeln und setzt mit der Übernahme der Postbank auf den weiteren Ausbau in diesem Geschäftsfeld.

Rainer Neske (Deutsche Bank) stellt die Wachstumsstrategie im Retailbanking der Deutschen Bank vor und betont die Rolle von Vertrauen als Erfolgsfaktor. Wie sich die Postbank durch die Konzentration auf Kernprodukte und die Vernetzung von Vertriebskanälen weiter im Massengeschäft durchsetzen will, zeigt Dr. Michael Meyer (Deutsche Postbank) auf.

Nachdem die französische Bank Groupe Crédit Mutuel am 5. Dezember 2008 das deutsche Privatkundengeschäft der amerikanischen Citigroup übernommen hat, startete die Citibank Deutschland am 15. Januar eine crossmediale Kampagne, um das Markenbild dem neuen Eigentümer anzupassen. Wie sich die Citibank Deutschland unter der neuen Führung im Privatkundengeschäft aufstellen wird, erläutert der Vorsitzende des Vorstandes der Citibank Deutschland, Franz-Josef Nick.

Seit Ende Januar vertreiben die Commerzbank und die Dresdner Bank ihr erstes gemeines Anlageprodukt. „Die Anlage ist der Startschuss für die neue Commerzbank am Markt“, sagte Dr. Achim Kassow, Mitglied des Vorstandes der Commerzbank zum ersten gemeinsamen Festgeldkonto. Mit elf Millionen Privatkunden ist die Commerzbank eine der führenden deutschen Häuser im Retailmarkt. Wie diese Position noch weiter ausgebaut werden soll, erläutert Kassow auf der etablierten Jahrestagung für das Privatkundengeschäft.
Kundenzufriedenheit und Kundenorientierung als zentrales Leistungskriterium in der Retailstrategie der UniCredit Group stellt Willibald Cernko (UniCredit) vor. Rund 50 Prozent des deutschen Retailmarktes werden trotz der verstärkten Expansionsbestrebungen der privaten Banken in den letzten Jahren von Sparkassen kontrolliert. Bernd M. Fieseler (Deutscher Sparkassen und Giroverband) spricht als Vertreter des Marktführers über aktuelle Kartenstrategien der Sparkassen-Finanzgruppe.

Das laufend aktualisierte Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-privatkunden09


Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Informa Deutschland SE
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli
26.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

nachricht Von Batterieforschung bis Optoelektronik
23.06.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli

26.06.2017 | Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblick ins geschlossene Enzym

26.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Laser – World of Photonics: Offene und flexible Montageplattform für optische Systeme

26.06.2017 | Messenachrichten

Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017

26.06.2017 | Messenachrichten