Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Deutsch-Französisches Forum in Straßburg

23.11.2010
Das 12. Deutsch-Französische Forum, die deutsch-französische Hochschul-Studienmesse, findet dieses Jahr am 26. und 27. November im Palais des Congrès in Straßburg statt. Es werden mehr als 6.000 Besucher und 171 Aussteller erwartet.

Die Deutsch-Französische Hochschule und die Association Forum Franco-Allemand organisieren am Freitag, den 26. und Samstag den 27. November 2010 im Straßburger Palais des Congrès zum 12. Mal das Deutsch-Französische Forum.

Die Messe, welche dieses Jahr insbesondere den deutsch-französischen Studiengängen gewidmet ist, richtet sich an Gymnasiasten, Studierende und Hochschulabsolventen, die ihr Profil internationalisieren möchten.

Eine Orientierungsplattform für Schüler, Studierende und Doktoranden

Die Messe bringt Hochschulen und Institutionen aus Deutschland, Frankreich und weiteren Ländern Europas zusammen: Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten, Handels- und Ingenieurschulen und Instituts d’études politiques (französische Politikwissenschaftsinstitute). Die Besucher können sich vor Ort ein Bild des Studienangebots machen und mithilfe zahlreicher Berater ihren passenden Studiengang finden.

Internationale Berufsmöglichkeiten

Hochschulabsolventen können sich bei rund dreißig Unternehmen über internationale Berufsmöglichkeiten informieren und von den persönlichen Ratschlägen unserer Experten profitieren, um ihre berufliche Entwicklung zu gestalten. Unter anderem folgende Unternehmen präsentieren sich auf dem Forum: Auchan Luxembourg, Accenture, EADS, LKW WALTER INTERNATIONAL, Molitor, Siemens, PricewaterhouseCoopers Luxembourg, Thales, Veolia Environnement.

Zahlreiche Vorträge und Workshops

In Vorträgen und Workshops werden den Teilnehmern Tipps und Hinweise für ihre zukünftigen Projekte gegeben. Nicht weniger als 50 Themen stehen auf dem Programm: z.B. deutsch-französischer Austausch, binationale Abschlüsse, Auslandspraktika, Berufsorientierung, Karriereplanung, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, FSJ – eine gute Gelegenheit, mehr über Studienmöglichkeiten und internationale Karrierechancen zu erfahren.

Preisverleihung des Exzellenzpreises am 26. November um 18.30 Uhr in der Maison de la Région

Der Exzellenzpreis wird jährlich den besten DFH-Absolventen verliehen. Dieses Jahr werden acht Studierende ausgezeichnet – dank unserer Partner-Unternehmen: ASA Avocats Associés, Bärwolf, Bieber Audit & Global solutions, Club des Affaires Saar-Lorraine, EDF, Hauptverband für die deutsche Bauindustrie, Fédération nationale des travaux publics sowie SAP France.

Fokus auf die Nanotechnologie

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr ist der Besuch des "nanoTruck" (http://www.nanotruck.de), der am 26. und 27. November auf dem Vorplatz des Palais des Congrès (Eingang "Schweitzer") stehen wird. Schüler können hier bei Führungen durch den Truck die faszinierende Welt der Nanotechnologie entdecken. Sie können darüber hinaus an Vorträgen und Workshops zu forschungsbezogenen Themen auf Deutsch und Englisch teilnehmen.

Das 12. Deutsch-Französische Forum,
die Deutsch-Französische Hochschul-Studienmesse
findet am Freitag den 26. November von 10 bis 19 Uhr
und am Samstag den 27. November von 9 bis 16 Uhr
im Palais des Congrès – Place de Bordeaux
67000 Strasbourg (Wacken)
statt
Freier Eintritt, ohne Voranmeldung
Das Deutsch-Französische Forum ist eine Veranstaltung der Deutsch-Französischen Hochschule und verfolgt das Ziel, europäische Unternehmen, Hochschulen und die bedeutendsten Institutionen aus Forschung und Bildung sowie am Partnerland interessierte Studierende und Absolventen an einem Ort zu versammeln. Das Deutsch-Französische Forum findet jedes Jahr im Herbst in Straßburg statt. http://www.dff-ffa.org/

Die Deutsch-Französische Hochschule ist eine internationale Einrichtung und wurde 1997 anlässlich des deutsch-französischen Gipfels von Weimar gegründet. Die DFH ist ein Netzwerk von über 180 Hochschuleinrichtungen aus Deutschland und Frankreich, die insgesamt rund 130 integrierte bi- und trinationale Studiengänge mit jährlich ca. 4.800 Studierenden anbieten. Ziel der DFH ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Hochschul- und Forschungsbereich. http://www.dfh-ufa.org

KONTAKT:

DFF : JOSIANE FICHTER – Tel: +33 3 90 22 15 02
Email: josiane.fichter@ffa-dff.org
DFH : ELSA-CLAIRE ELISEE – Tel: +49 681 938 12 140
Email: elisee@dfh-ufa.org

Elsa-Claire Elisée | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfh-ufa.org
http://www.nanotruck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018
17.04.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Im Focus: Basler Forschern gelingt die Züchtung von Knorpel aus Stammzellen

Aus Stammzellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen lassen sich stabile Gelenkknorpel herstellen. Diese Zellen können so gesteuert werden, dass sie molekulare Prozesse der embryonalen Entwicklung des Knorpelgewebes durchlaufen, wie Forschende des Departements Biomedizin von Universität und Universitätsspital Basel im Fachmagazin PNAS berichten.

Bestimmte mesenchymale Stamm-/Stromazellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen gelten als äusserst viel versprechend für die Regeneration von Skelettgewebe....

Im Focus: Basel researchers succeed in cultivating cartilage from stem cells

Stable joint cartilage can be produced from adult stem cells originating from bone marrow. This is made possible by inducing specific molecular processes occurring during embryonic cartilage formation, as researchers from the University and University Hospital of Basel report in the scientific journal PNAS.

Certain mesenchymal stem/stromal cells from the bone marrow of adults are considered extremely promising for skeletal tissue regeneration. These adult stem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Mai zum 7. Mal an der Hochschule Stralsund

12.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Aus dem Labor auf die Schiene: Forscher des HI-ERN planen Wasserstoffzüge mit LOHC-Technologie

19.04.2018 | Verkehr Logistik

Neuer Wirkmechanismus von Tumortherapeutikum entdeckt

19.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics