Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Deutsch-Französisches Forum in Straßburg

23.11.2010
Das 12. Deutsch-Französische Forum, die deutsch-französische Hochschul-Studienmesse, findet dieses Jahr am 26. und 27. November im Palais des Congrès in Straßburg statt. Es werden mehr als 6.000 Besucher und 171 Aussteller erwartet.

Die Deutsch-Französische Hochschule und die Association Forum Franco-Allemand organisieren am Freitag, den 26. und Samstag den 27. November 2010 im Straßburger Palais des Congrès zum 12. Mal das Deutsch-Französische Forum.

Die Messe, welche dieses Jahr insbesondere den deutsch-französischen Studiengängen gewidmet ist, richtet sich an Gymnasiasten, Studierende und Hochschulabsolventen, die ihr Profil internationalisieren möchten.

Eine Orientierungsplattform für Schüler, Studierende und Doktoranden

Die Messe bringt Hochschulen und Institutionen aus Deutschland, Frankreich und weiteren Ländern Europas zusammen: Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten, Handels- und Ingenieurschulen und Instituts d’études politiques (französische Politikwissenschaftsinstitute). Die Besucher können sich vor Ort ein Bild des Studienangebots machen und mithilfe zahlreicher Berater ihren passenden Studiengang finden.

Internationale Berufsmöglichkeiten

Hochschulabsolventen können sich bei rund dreißig Unternehmen über internationale Berufsmöglichkeiten informieren und von den persönlichen Ratschlägen unserer Experten profitieren, um ihre berufliche Entwicklung zu gestalten. Unter anderem folgende Unternehmen präsentieren sich auf dem Forum: Auchan Luxembourg, Accenture, EADS, LKW WALTER INTERNATIONAL, Molitor, Siemens, PricewaterhouseCoopers Luxembourg, Thales, Veolia Environnement.

Zahlreiche Vorträge und Workshops

In Vorträgen und Workshops werden den Teilnehmern Tipps und Hinweise für ihre zukünftigen Projekte gegeben. Nicht weniger als 50 Themen stehen auf dem Programm: z.B. deutsch-französischer Austausch, binationale Abschlüsse, Auslandspraktika, Berufsorientierung, Karriereplanung, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, FSJ – eine gute Gelegenheit, mehr über Studienmöglichkeiten und internationale Karrierechancen zu erfahren.

Preisverleihung des Exzellenzpreises am 26. November um 18.30 Uhr in der Maison de la Région

Der Exzellenzpreis wird jährlich den besten DFH-Absolventen verliehen. Dieses Jahr werden acht Studierende ausgezeichnet – dank unserer Partner-Unternehmen: ASA Avocats Associés, Bärwolf, Bieber Audit & Global solutions, Club des Affaires Saar-Lorraine, EDF, Hauptverband für die deutsche Bauindustrie, Fédération nationale des travaux publics sowie SAP France.

Fokus auf die Nanotechnologie

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr ist der Besuch des "nanoTruck" (http://www.nanotruck.de), der am 26. und 27. November auf dem Vorplatz des Palais des Congrès (Eingang "Schweitzer") stehen wird. Schüler können hier bei Führungen durch den Truck die faszinierende Welt der Nanotechnologie entdecken. Sie können darüber hinaus an Vorträgen und Workshops zu forschungsbezogenen Themen auf Deutsch und Englisch teilnehmen.

Das 12. Deutsch-Französische Forum,
die Deutsch-Französische Hochschul-Studienmesse
findet am Freitag den 26. November von 10 bis 19 Uhr
und am Samstag den 27. November von 9 bis 16 Uhr
im Palais des Congrès – Place de Bordeaux
67000 Strasbourg (Wacken)
statt
Freier Eintritt, ohne Voranmeldung
Das Deutsch-Französische Forum ist eine Veranstaltung der Deutsch-Französischen Hochschule und verfolgt das Ziel, europäische Unternehmen, Hochschulen und die bedeutendsten Institutionen aus Forschung und Bildung sowie am Partnerland interessierte Studierende und Absolventen an einem Ort zu versammeln. Das Deutsch-Französische Forum findet jedes Jahr im Herbst in Straßburg statt. http://www.dff-ffa.org/

Die Deutsch-Französische Hochschule ist eine internationale Einrichtung und wurde 1997 anlässlich des deutsch-französischen Gipfels von Weimar gegründet. Die DFH ist ein Netzwerk von über 180 Hochschuleinrichtungen aus Deutschland und Frankreich, die insgesamt rund 130 integrierte bi- und trinationale Studiengänge mit jährlich ca. 4.800 Studierenden anbieten. Ziel der DFH ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Hochschul- und Forschungsbereich. http://www.dfh-ufa.org

KONTAKT:

DFF : JOSIANE FICHTER – Tel: +33 3 90 22 15 02
Email: josiane.fichter@ffa-dff.org
DFH : ELSA-CLAIRE ELISEE – Tel: +49 681 938 12 140
Email: elisee@dfh-ufa.org

Elsa-Claire Elisée | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfh-ufa.org
http://www.nanotruck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen
23.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht 14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik
22.05.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mikro-Lieferservice für Dünger

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch

23.05.2017 | Wirtschaft Finanzen

Workshop: Future Trends in DNA-based Nanotechnology vom 29. Mai bis 2. Juni 17

23.05.2017 | Seminare Workshops