Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. Internationale Konferenz zur Biomasselogistik findet in Sachsen-Anhalt statt

07.10.2010
»Durch Kooperation zum Erfolg« lautet der Titel der ersten internationalen Konferenz zur Biomasselogistik am 12. und 13. Oktober 2010 in Staßfurt.

Biomasse ist ein Thema. Der nachwachsende Energieträger wird zum neuen alten Allround-Material mit einer Vielzahl wirtschaftlich interessanter Nutzungsmöglichkeiten. Für ihre effiziente Verwertung wird es in Zukunft jedoch verstärkt auf eine funktionierende regionale Zusammenarbeit und einen überregionalen Austausch der Akteure ankommen.

Die Potenziale solcher Kooperationen sind groß. Was die richtigen Strategien hierfür sein könnten, soll nun auf der ersten großen Konferenz zum Thema genau beleuchtet werden.

Die Konferenz ist Bestandteil des Programms »Sachsen-Anhalt interregional« und findet unter der Leitung des Fraunhofer IFF Magdeburg statt. Geladen sind regionale und überregionale Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Politik und Verwaltung. Gemeinsam soll über künftige Themen und Inhalte interregionaler Zusammenarbeit für eine effiziente Biomasselogistik auf regionaler Ebene diskutiert werden.

Biomasse als nachwachsender Rohstoff zeichnet sich durch eine Vielzahl vielversprechender Eigenschaften aus. Nicht zuletzt im Kontext der Senkung des Verbrauchs von fossilen Rohstoffen und der Erreichung von Klimaschutzzielen wird sie auf regionaler wie internationaler Ebene eine herausragende Rolle spielen. Um den hohen Erwartungen an sie gerecht zu werden, ist eine integrierte Betrachtung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte bei der Erzeugung, Bereitstellung und Nutzung von Biomasse unerlässlich.

Zwar existieren bereits zahlreiche Aktivitäten zur Erhöhung von Effizienz und Nachhaltigkeit bei Erzeugung und Nutzung von Biomasse in stofflichen und energetischen Verwertungswegen. Die komplexen Prozesse der Biomasselogistik rücken jedoch erst in jüngster Zeit in den Fokus der Betrachtungen. Bei Produzenten, Konsumenten und Dienstleistern wächst die Erkenntnis, dass nur mit ökonomisch und ökologisch sinnvoller Logistik die Wettbewerbsfähigkeit gesichert und zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen werden können. Mit einer verstärkten Nutzung von Biomasse und der steigenden Bedeutung logistischer Aspekte wächst jedoch der Innovationsbedarf sowohl regional als auch überregional. Daher werden interregionale Kooperationen auf fachlicher wie auch administrativer Ebene zunehmend zum Erfolgsfaktor.

Die zweitägige Konferenz ist darauf ausgerichtet, verschiedene Akteure europäischer Regionen für eine verstärkte Nutzung von Biomasse und die besonderen Herausforderungen der Biomasselogistik zu sensibilisieren. Hochkarätige Referenten aus Politik und Wirtschaft präsentieren im Verlauf der Konferenz regionale und europäische Aktivitäten, Fördermöglichkeiten und Kooperationspotenziale sowie Trends, wissenschaftlich-technische Herausforderungen und Praxiserfahrungen.

Die Vertreter der Presse sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Was:
Durch Kooperation zum Erfolg - Internationale Konferenz zur Biomasselogistik
Wann:
12.10.2010 (Beginn: 9.30 Uhr) bis 13.10.2010 (Ende 19.00 Uhr)
Wo:
Schloss Hohenerxleben, Friedensallee 27, 39418 Staßfurt

René Maresch | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.green-logistics.iff.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik