null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

The Linde Group eröffnet weltweit erste Wasserstofftankstelle für Brennstoffzellen-Passagierschiff

29.08.2008
Der Technologiekonzern The Linde Group hat heute in Hamburg in Anwesenheit von Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, im Rahmen der Zemships-Initiative die weltweit erste Wasserstofftankstelle für Brennstoffzellen-Passagierschiffe offiziell eröffnet. Zemships ist ein von der EU unterstütztes Projekt zur Förderung von Wasserstoff als Treibstoff für Schiffe.
"Als Vorreiter der Wasserstofftechnologie wollen wir eine umweltschonende, auf Wasserstoff basierte Mobilität in jedem Bereich ermöglichen. Mit dieser weltweit einzigartigen Tankstelle zeigen wir, dass sich Wasserstoff hervorragend als emissionsfreier Treibstoff für Personenschiffe eignet", sagte Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG.

Die am Hamburger Stadtpark gelegene Zemships-Tankstelle soll das so genannte Zero Emission Ship regelmäßig mit gasförmigem Wasserstoff versorgen. Das weltweit erste mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene Fahrgastschiff für 100 Passagiere wird sowohl auf der Alster, als auch auf der Elbe Passagiere befördern. Zur Betankung wird bei einer Temperatur von minus 253 °C flüssig gelagerter Wasserstoff in einem Verdampfer in gasförmigen Wasserstoff umgewandelt und dann in einem zweistufigen Verdichtersystem auf bis zu 450 bar komprimiert. Die komplette Tankstelle wurde von Linde geplant und gebaut.

Als einer der weltweit größten Hersteller von Wasserstoffanlagen verfügt Linde über die gesamte Technologiepalette, die für eine funktionierende Wasserstoff-Wertschöpfungskette benötigt wird - von der Erzeugung bis zur Betankung.

Mit 120.000 Wasserstoffbetankungen bis Ende letzten Jahres hat das Unternehmen einen weltweiten Betankungsrekord aufgestellt. Neben Personenwagen wurden, mit durchschnittlich 300 Betankungen pro Woche, auch Lastwagen, Busse und Gabelstapler versorgt. Linde ist der führende Ausrüster von Wasserstoff-Tankstellen weltweit. In 15 Ländern ist das Gaseunternehmen mit Betankungstechnologie vertreten. Der Einsatz von Wasserstoff als Kraftstoff für Motoren verursacht keinerlei schädliche Emissionen. Bei der Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff zu Wasser wird in der Brennstoffzelle elektrische Energie mit einem Wirkungsgrad von bis zu 70 Prozent freigesetzt.

Zemships
Um nachzuweisen, dass Wasserstoff sich gut als Treibstoff für Schiffe eignet, haben sich die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, die Germanische Lloyd AG, Proton Motor, Hamburger Hochbahn AG, The Linde Group, Alster-Touristik GmbH, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, hySolutions GmbH und UJV Nuclear Research Institute rez plc zum Zemships-Projekt zusammengeschlossen. Zemships ist ein von der EU gefördertes Projekt.

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit mehr als 50.000 Mitarbeitern in etwa 100 Ländern vertreten ist und im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 12,3 Mrd. Euro erzielt hat. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt. Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden.


Für weitere Informationen:
Presse
Uwe Wolfinger
Telefon: +49.89.35757-1320
Investor Relations
Thomas Eisenlohr
Telefon: +49.89.35757-1330

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weiterbildung zu statistischen Methoden in der Versuchsplanung und -auswertung

06.12.2016 | Seminare Workshops

Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen

06.12.2016 | Förderungen Preise

Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften