null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens Schweiz: Jahreszahlen 2010

11.11.2010
Die Regionalgesellschaft Siemens Schweiz verzeichnet für das Geschäftsjahr 2010 (1.10.2009 bis 30.9.2010) einen Auftragseingang von 1,443 Mrd. Franken.

Das sind rund 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz beläuft sich auf 1,479 Mrd. Franken (im Vorjahr 1,681 Mrd. Franken). Dieser Rückgang ist mit der Verbuchung von Grossaufträgen in der Vorjahresperiode zu begründen.

Ende September 2010 beschäftigte die Regionalgesellschaft insgesamt 2862 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (im Vorjahr 3289). Dieser Rückgang ist vollumfänglich auf die Ausgliederung des IT-Geschäfts von Siemens Schweiz zurückzuführen. Seit dem 1. Juli 2010 firmiert die Siemens IT Solutions and Services AG als eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Zürich.

Der Auftragseingang der gesamten Siemens Schweiz AG (Regionalgesellschaft und Stammhaus Building Technologies, Zug) beträgt 2,278 Mrd. Franken (im Vorjahr: 2,254 Mrd. Franken) der Umsatz liegt bei 2,439 Mrd. Franken (2,777 Mrd. Franken). Diese Kennzahlen schliessen die vom Schweizer Stammhaus der Siemens-Division Building Technologies getätigten Lieferungen ins Ausland ein. Die Kennzahlen der gesamten Division werden von der Siemens AG veröffentlicht.

Einschliesslich aller Tochter- und Schwestergesellschaften beschäftigt Siemens in der Schweiz mehr als 6500 Mitarbeitende und generiert einen Auftragseingang von rund 2,7 Mrd. Franken.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

Neues Elektro-Forschungsfahrzeug am Institut für Mikroelektronische Systeme

21.11.2017 | Veranstaltungen

Raumfahrtkolloquium: Technologien für die Raumfahrt von morgen

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkühlung für die Erdkruste - Meerwasser dringt deutlich tiefer ein

21.11.2017 | Geowissenschaften

Eine Nano-Uhr mit präzisen Zeigern

21.11.2017 | Physik Astronomie

Zentraler Schalter

21.11.2017 | Biowissenschaften Chemie