null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MFG Stiftung bietet "Digitale Wege zu neuen Märkten" kostenlos zum Download an

11.11.2009
Publikation des Forschungsprojekts FAZIT ab sofort auch in englischer Version verfügbar
Die wichtigsten Ergebnisse des zukunftsweisenden Forschungsprojekts FAZIT sind jetzt auch allen internationalen IT- und Medienvordenkern zugänglich. Unter dem Titel "Digital Paths to New Markets" hat die MFG Stiftung Baden-Württemberg die viel beachtete Abschlusspublikation des Projekts als englischsprachige Fassung fertiggestellt. Diese ist genauso kostenlos auf der FAZIT-Website erhältlich wie die deutsche Originalversion, die bisher nur in gedruckter Form verfügbar war.

Gut vier Monate nach Veröffentlichung des Buches "Digitale Wege zu neuen Märkten" stellt die MFG Stiftung Baden-Württemberg die Publikation erstmals kostenlos zum Download bereit. Neu ist zudem, dass unter www.fazit-forschung.de neben der bekannten deutschsprachigen Version nun auch die englische Ausgabe mit dem Titel "Digital Paths to New Markets" verfügbar ist.

Das Buch basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts FAZIT und gibt Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eine Orientierungshilfe, um Entwicklungspotenziale zukunftsweisender Informationstechnologien frühzeitig zu identifizieren und für sich nutzbar zu machen. Ergänzt wird die Publikation um die Perspektiven zahlreicher prominenter Vertreter der baden-württembergischen IT- und Medienwirtschaft wie Martin Jetter, Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH, oder Prof. J. Menno Harms, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hewlett Packard GmbH.

Im Forschungsprojekt FAZIT hat die MFG Stiftung von 2005 bis 2009 gemeinsam mit den Projektpartnern - dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim - Perspektiven zukünftiger IT- und Medienentwicklungen von regionaler Bedeutung erforscht. Die deutsche Ausgabe des Buches mit der ISBN-Nummer 978-3-89864-621-5 ist für 36 Euro überall im Handel erhältlich.

Über FAZIT Forschung
FAZIT (Forschungsprojekt für aktuelle und zukunftsorientierte Informations- und Medientechnologien und deren Nutzung in Baden-Württemberg) hat seit 2005 neue Märkte für innovative Informations- und Kommunikationstechnologien identifiziert und bis Anfang 2009 Perspektiven zukünftiger IT- und Medienentwicklung von regionaler Bedeutung erforscht. Am Beispiel Baden-Württemberg hat FAZIT neue Wege beschritten und qualitative Forschung mit statistischen Erhebungen kombiniert. Das Forschungsspektrum reichte von Marktanalysen und Unternehmensbefragungen, über Fallstudien und wissenschaftliche Workshops, bis hin zu Delphi-Studien, Szenarioprozessen und Roadmapping. FAZIT hat 15 relevante Schwerpunktthemen erkannt und dazu kontinuierlich Forschungsergebnisse präsentiert, die durch eine ausgeprägte Transferkomponente Impulse für weitere Forschung und Entwicklung geben. Projektträger von FAZIT war die MFG Stiftung Baden-Württemberg in Stuttgart. Partner waren das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI) in Karlsruhe.

Über die MFG Stiftung Baden-Württemberg
Die MFG Stiftung Baden-Württemberg wurde 2003 ins Leben gerufen. Ziel ist Aus- und Weiterbildung sowie Förderung von Kunst, Kreativität und Kultur. Schwerpunkte sind Forschung und Entwicklung in den Bereichen Medien, IT und Film im Rahmen eigener Projekte. Die MFG Siftung Baden-Württemberg fördert innovative Projekte und Forschungsaktivitäten durch Studien, Stipendienprogramme sowie Wettbewerbe. Darüber hinaus bietet sie neue Fort- und Weiterbildungsangebote an und vernetzt Akteure im Bildungs- und Forschungsbereich.

Ansprechpartnerin für die Presse:

MFG Baden-Württemberg mbH
Innovationsagentur des Landes
für Informationstechnologie und Medien

Silke Ruoff
Leiterin Stabsstelle Kommunikation/Marketing
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie