null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Finanzdienstleister realisieren Security- und Compliance-Konzepte mit Software von Beta Systems

14.05.2009
• Schärfere Gesetze verlangen höhere Datensicherheit und ein exaktes Berichtswesen

• Moderne Sicherheitsstrategie schlägt sich im Rating der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften nieder

• Aktuelle Kundenprojekte bestätigen Beta Systems als Anbieter geeigneter IT-Infrastruktursoftware

Schärfere Gesetze und Sicherheits-Richtlinien machen es notwendig: Vor allem Großunternehmen aus Finanzwirtschaft und Industrie erhöhen derzeit ihre IT-Sicherheit, sorgen für kontrollierte Zugriffsrechte auf ihre Softwaresysteme und verbessern das Berichtswesen. Das Instrumentarium hierfür bietet die Beta Systems Software AG. Gleich vier internationale Unternehmen haben sich in jüngster Zeit für Security- und Compliance-Software aus dem Produktbereich IT-Infrastruktursoftware entschieden: die 3 Banken Gruppe, Linz, die DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Zürich, die CZ Versicherung aus Tilburg/Niederlande und die serbische KOMERCIJALNA BANKA.

Insbesondere bei Banken und Versicherungen, die große Mengen kritischer Daten bearbeiten, ist die Einhaltung der Compliance-Regeln von hoher Bedeutung. Beherrschbar ist die Vielfalt neuer Regelungen und Anforderungen heute meist nur noch durch eine Automatisierung von Geschäftsprozessen. Die DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG regelt diese mit der IdM-Software SAM Jupiter von Beta Systems und hat damit ein Rollenkonzept für die einheitliche Berechtigungsvergabe erstellt. Die Lösung für Identity Management und Security Administration ermöglicht der Bank eine unternehmensweite, Plattform übergreifende und richtlinienkonforme Verwaltung von Benutzern und Zugriffsrechten im Einklang mit den Geschäftsprozessen.

„Viele Finanzdienstleister sehen die Investition in Compliance bereits als ein Muss und ihnen geht es dabei im wesentlichen um Sicherheit und Unternehmensschutz“, erklärt Kamyar Niroumand, Vorstandsvorsitzender der Beta Systems Software AG. „Wir freuen uns, dass sich immer mehr Finanzdienstleister bei der Umsetzung ihrer Projekte für unsere Software-Lösungen entscheiden und damit ihr Vertrauen in unsere langjährige Erfahrung mit Banken- und Versicherungskunden zum Ausdruck bringen“, so Niroumand weiter.

Bei der KOMERCIJALNA BANKA aus Belgrad hatte eine heterogene IT-Landschaft mit proprietären Nutzerverwaltungen zu Autorisierungs-Wildwuchs und drohenden Sicherheitsrisiken geführt. Um dies zu verhindern sowie die Produktivität der IT-Administration zu erhöhen, hat sich das Unternehmen für die Einführung der SAM Jupiter Lösung entschieden. Damit etablierte die IT-Abteilung von Serbiens größter Bank einen ’Single-Point-of-Administration’, kann Autorisierungsprozesse transparent und sicher gestalten und erfüllt alle Compliance-Anforderungen. Das Sicherheitsrisiko in Autorisierungsfragen hat die Bank damit praktisch eliminiert. Über ein detailliertes Reporting gibt die Lösung Auskunft darüber, wann welcher Administrator wem welche Rechte eingeräumt hat. So unterliegen auch die Aktivitäten der Sicherheits-Administratoren einem permanenten historischen Audit. Die KOMERCIJALNA BANKA arbeitet dadurch nicht nur effektiver und nachvollziehbar revisionssicher, sondern spart auch Kosten. Denn nun kann auch technisch weniger qualifiziertes Personal die Nutzer-Administration einfach und schnell erledigen.

Auch bei der niederländischen CZ Versicherung sorgt SAM Jupiter für hohe Transparenz, Effizienz und Sicherheit durch eine zentrale rollenbasierte Benutzerverwaltung. Dies reduziert hohe Kosten in der Administration und alle Service Level Agreements im Bereich der Nutzer-Autorisierung sind 100-prozentig erfüllt. Für die 3 Banken EDV Gesellschaft m.b.H. (3BEG) aus Linz bedeutete die Einführung des Beta 96 Enterprise Compliance Auditors den Einstieg in ein dynamisches Audit. Die Software ermöglicht dem Servicecenter der österreichischen 3 Banken Gruppe eine exakte Umsetzung der Anforderungen aus den BSI IT Maßnahmenkatalogen, der ISO 27001 und CobiT 4.0. Mittels fertiger ausbaubarer Control Procedures werden Schwachstellen in der IT-Sicherheit automatisch erkannt und die 3 Banken Gruppe ist entsprechend der BSI, ISO und CobiT-Vorgaben compliant.

Beta Systems Software AG – Agility Integrated

Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die automatisierte Verarbeitung großer Daten- und Dokumentenmengen. Die Produkte und Lösungen dienen der Prozessoptimierung, führen zu einer verbesserten Sicherheit und sorgen für mehr Agilität in der IT. Sie gewährleisten die Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen in Bezug auf Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT in punkto Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität.

Der Produktbereich für IT-Infrastruktursoftware (Infrastructure & Operations Management) von Beta Systems richtet sich branchenübergreifend an Rechenzentren zur Optimierung des Job und Output Managements. Darüber hinaus bietet Beta Systems Unternehmen mit hohen User-Zahlen Produkte zur Automatisierung der IT-Benutzerverwaltung an. Im ECM-Lösungsbereich (ECM & Document Solutions) entwickelt Beta Systems für Großunternehmen in den Branchen Financial Services, Industrie und Handel individuelle branchenspezifische Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Posteingangsbearbeitung und allgemeines Dokumentenmanagement.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 19 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit setzen mehr als 1.400 Kunden in über 3.300 laufenden Installationen Produkte und Lösungen von Beta Systems ein. Beta Systems generiert rund 50 Prozent seines Umsatzes international. Rund 200 dieser Kunden kommen aus den USA und Kanada.

Pressekontakt

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Corporate Communications
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: thomas.osterhues@betasystems.com
Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani, Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-37/-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

Unter der Haut

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Evolutionsgeschichte der Wespen, Bienen und Ameisen erstmals entschlüsselt

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neurone am Rande der Katastrophe: Wie das Gehirn durch kritische Zustände effizient arbeitet

23.03.2017 | Seminare Workshops

Müll in den Weltmeeren überall präsent: 1220 Arten betroffen

23.03.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz