null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Linde baut Gaseversorgung für Stahlunternehmen voestalpine weiter aus

20.09.2007
Der Technologiekonzern The Linde Group hat mit dem österreich­ischen Stahlproduzenten voestalpine ein langfristiges Lieferabkommen zur Versorgung des Produktionsstandortes Linz mit technischen Gasen geschlossen.

Ein entsprechender Vertrag, der den Bau einer weiteren Onsite-Luftzerlegungsanlage umfasst, wurde gestern unterzeichnet. Das Investitionsvolumen beträgt 62 Millionen Euro.

"Seit 1994, als Linde den Betrieb der Luftzerlegungsanlagen für voestalpine übernommen hat, haben wir die Zusammenarbeit kontinuierlich ausgebaut", sagte Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG. "Wir freuen uns, mit diesem Projekt die Expansion unseres wichtigsten österreichischen Kunden zu unterstützen."

Der Auftrag, der bestehende Liefervereinbarungen aufstockt und verlängert, wird durch Linde Gas Austria betreut. Die Inbetriebnahme des neuen Luftzerlegers ist für Januar 2010 geplant. Via Pipeline wird er das voestalpine-Stahlwerk in Linz mit jeweils bis zu 30.000 Kubikmetern (gasförmigem) Sauerstoff und Stickstoff pro Stunde versorgen. Darüber hinaus ist die Produktion von verflüssigtem Sauerstoff, Stickstoff und Argon sowie von geringeren Mengen Krypton und Xenon für den freien Markt vorgesehen.

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit rund 49.000 Mitarbeitern in weltweit über 70 Ländern vertreten ist. Nach der Akquisition der BOC Group plc erzielt das Unternehmen in den Bereichen Industrie- und Medizingase sowie Engineering einen Jahresumsatz von rund 12 Mrd. Euro. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes Wachstum ausgerichtet. Dabei steht vor allem der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen im Blickpunkt.

Für weitere Informationen:

Presse
Uwe Wolfinger
Telefon: +49.89.35757-1320

Investor Relations
Thomas Eisenlohr
Telefon: +49.89.35757-1330

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

24.04.2018 | HANNOVER MESSE

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics