Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sojaöl unterstützt Styropor-Entsorgung

04.02.2002


Recycling-Prozess löst Material auf und reduziert Müllvolumen

Forscher der University of Missouri-Rolla (UMR) http://www.umr.edu haben aus dem Öl von Sojabohnen einen Prozess entwickelt, mit dem sich Styropor kostengünstig und umweltfreundlich recyclen lässt. Das Styropor löst sich auf und das Rohmaterial kann u.a. für Beschichtungen herangezogen werden. Der Prozess wurde bereits patentiert.

"Styropor ist wegen des hohen Volumens für die Müllhalden problematisch. Mit dem Verfahren kann das Material auf ein wesentlich kleineres Volumen konzentriert werden", erklärte Michael Maples vom Center for Environmental Science and Technology der University of Missouri-Rolla (UMR) , einer der Entwickler des Prozesses. Daneben waren Shubhender Kapila und Virgil Flanigan, UMR-Professoren, und Michael Mills, vom Missouri Soybean Merchandising Council an der Entwicklung beteiligt. Die Forscher entzogen dem Sojaöl so genannte Fettsäure-Methylester, die nach eigenen Angaben exzellente Lösungsmittel für Polystyrol und das aufgeschäumte Styropor sind. "Diese Lösungsmittel haben in punkto Kosten und Umweltverträglichkeit Vorteile gegenüber anderen Lösungsmitteln, so Kapila.

Den Forschern lag es aber nicht nur an der Reduzierung des Müllvolumens: "Wir wollten aus dem Rohmaterial Produkte mit zusätzlichem Nutzwert schaffen", betonte Kapila. Daher entwickelte das Team verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, darunter Beschichtungen oder Kunstharz-Systeme für Kompositmaterialien wie Glasfaser. Das Projekt wurde u.a. mit einem staatlichen Zuschuss von 200.000 Dollar finanziert.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.umr.edu
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=020204012

Weitere Berichte zu: Lösungsmittel Prozess Sojaöl Styropor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Müllmenge in der arktischen Tiefsee steigt stark an
08.02.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung