Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klonen für den Pandaschutz

10.12.2002


Reproduktionshormon-Gen soll wieder für Nachwuchs sorgen



Chinesische Wissenschaftler haben das Reproduktionshormon-Gen des Großen Pandas geklont. Dadurch soll bei der gefährdeten Spezies das Problem der Nachkommenschaft in der Gefangenschaft gelöst werden. Die meisten in einer künstlichen Umwelt lebenden weiblichen Pandas haben nicht funktionstüchtige Reproduktionsorgane und können auf normalem Weg keine Eier produzieren, berichtet People´s Daily.



Nur eines von drei in einer künstlichen Umwelt lebenden Weibchen kann noch für Nachwuchs sorgen und lediglich ein Bruchteil der männlichen Pandas hat noch Lust sich auf natürlichem Weg zu paaren. Durch das Klonen des Hormon-Gens soll die Eiproduktion moduliert und der Enthusiasmus der Pandas zur Paarung wieder hergestellt werden, erklärte der Pandaexperte Zhang Anju auf einer Tagung zur Panda-Zuchttechnologie in der chinesischen Provinz Sichuan.

Die Großen Pandas (Ailuropoda melanoleuca) sind die älteste Tierart der Welt und auch die am meisten gefährdete. Die Lage des schwarzweißen Bambusbären in China ist mehr als bedrohlich. Nur noch rund 1.000 Große Pandas leben in den engen Rückzugsgebieten ihrer chinesischen Heimat. Laut Angaben der chinesischen Forstbehörde werden weltweit rund 110 Große Pandas in künstlichen Umwelten gezüchtet.

Kritiker können weder dem Klonen noch der Aufzucht der Tiere in Gefangenschaft zu Schutzzwecken etwas abgewinnen. Der Schwerpunkt sollte eher auf den Schutz des Lebensraums der Tiere gelegt werden. Dort hätten Pandas kein Problem mit der Fortpflanzung. Der zunehmende Eingriff der Menschen in den Lebensraum der Pandas, die Bambuswälder, stellt die tatsächliche Bedrohung der Tiere dar, heißt es seitens der Kritiker.

Sandra Standhartinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://english.peopledaily.com.cn/200212/09/eng20021209_108127.shtml
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=021125020

Weitere Berichte zu: Gefangenschaft Klone Lebensraum PANDA Pandaschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Erste "Rote Liste" gefährdeter Lebensräume in Europa
16.01.2017 | Universität Wien

nachricht Kann das "Greening" grüner werden?
11.01.2017 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie