Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mut zahlt sich im Digital Business aus

01.11.2013
Dies ist ein zentrales Ergebnis einer Studie, die in dem neu erschienenen Managementfachbuch „Digital Business Excellence“ veröffentlicht worden ist.

Autor Dr. Ralf Strauß, Professor an der HSBA Hamburg School of Business Administration, hat in Einzelinterviews und einer quantitativen Analyse fast 300 Unternehmen untersucht und die entscheidenden Bausteine für ihren Erfolg im E-Business herausgearbeitet.

Professor Strauß: „Wer auf stringente strategische E-Business-Konzeptionen setzt, dem gelingt es in Marketing und Vertrieb dreimal so oft eine stärkere Kundenbindung und ein systematisches Kundendatenmanagement zu erzielen.“

Die Auseinandersetzung mit den Potenzialen des E-Business sorge dafür, dass Instrumente wie One-to-One-Marketing, Targeting, App Store-Optimisation oder Customer-Journey-Analysen eher bekannt seien und auch eingesetzt würden. Nicht erfolgreiche Unternehmen hingegen seien nach wie vor den eher „klassischen“ Online-Marketing-Instrumenten wie E-Mail-Marketing, Online-Events oder auch der Aktualisierung ihrer (meist statischen) Websites verhaftet. Professor Strauß: „Ein Erfolgskonzept ist demnach das kontinuierliche und systematische Ausprobieren neuer Instrumente im dauerhaften Beta-Test- und Erprobungsmodus.“

Neben einem Bausteinkonzept für eine erfolgreiche E-Business-Strategie und digitale Spitzenleistungen greift der Autor in dem in Kooperation mit dem Deutschen Marketing-Verband entstandenen Buch aktuelle Trends und Konzepte wie Mobile Payment, Realtime Advertisement, E-Procurement oder Smart, Interactive TV auf. Dabei stützt er sich auf aktuelle wissenschaftliche Studien, seine eigene langjährige Managementerfahrung u.a. bei SAP und Volkswagen sowie über 250 Beispiele erfolgreicher Unternehmen wie ImmobilienScout24, Lufthansa, mymuesli.com oder Audi.

Digital Business Excellence
Strategien und Erfolgsfaktoren im E-Business
Autor: Ralf E. Strauß
Fachbuch
2013. 505 Seiten, Schaeffer-Poeschel-Verlag, ISBN 978-3791032917
49,95 € inkl. MwSt.
Rezensionsexemplar bestellen: http://www.sp-presse.de/index.php?mod=bookdetail&ix=1&product_id=IS-9783791032917-1

Über den Autor: Prof. Dr. Ralf E. Strauß ist Professor für Digitales Marketing & E-Business an der Hamburg School of Business Administration (HSBA), Initiator & Chairman der 2006 gegründeten CMO Community, Mitglied im Kuratorium des Deutschen Marketingverbandes und Managing Partner der Customer Excellence GmbH. Weitere Informationen unter: http://www.hsba.de/ralf.strauss.

HSBA Hamburg School of Business Administration
Die HSBA Hamburg School of Business Administration ist die Hochschule der Hamburger Wirtschaft. Gegründet 2004 von der Handelskammer Hamburg, kooperiert sie heute mit 240 Unternehmen. Als staatlich anerkannte Hochschule bietet sie betriebswirtschaftliche Studiengänge in dualer und berufsbegleitender Form für knapp 800 Studierende an. Prägend für die HSBA sind die Vermittlung von praxisorientierten Inhalten auf hohem Niveau, ausgezeichnete Studienbedingungen und die Orientierung an den Werten des Ehrbaren Kaufmanns. Hochwertige Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte sowie anwendungsorientierte Forschung und Beratung vervollständigen das Angebot. Weitere Informationen unter http://www.hsba.de und http://www.facebook.com/hsba.hamburg.
Deutscher Marketing-Verband e.V. (DMV)
Der Deutsche Marketing-Verband e.V. (DMV) ist der Berufsverband des Marketing-Managements und die Dachorganisation der 65 Marketing-Clubs in Deutschland und Österreich. Er vertritt die Interessen von über 14.000 Führungskräften und marketingorientierten Unternehmen. Gegründet 1956, sorgt der Verband heute für die Verbreitung des Marketingbewusstseins in Wirtschaft und Gesellschaft und sieht sich als die Institution für praxisnahe Weiterbildung und Know-how-Transfer.

Katharina Thomsen | idw
Weitere Informationen:
http://www.hsba.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave
02.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

nachricht Europaweite Studie zu Antibiotikaresistenzen in Krankenhäusern
18.11.2016 | Deutsches Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops