Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehrermobbing: Landauer Wissenschaftler wenden sich mit einer Online-Befragung an die Lehrkräfte

27.08.2012
Lehrerinnen und Lehrer werden von Schülerinnen und Schülern, von Eltern sowie von Kolleginnen und Kollegen gemobbt. Das Phänomen ist bekannt, belastbare Daten darüber sind aber kaum vorhanden.
Das Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau hat deshalb eine Online-Befragung von Lehrkräften gestartet, um mehr Klarheit über das Phänomen zu gewinnen. An der Befragung können noch bis zum 16. September 2012 alle Lehrkräfte im deutschsprachigen Raum teilnehmen.

Die Landauer Wissenschaftler wollen mit Hilfe der Befragung zum Beispiel ermitteln, wie viele Lehrkräfte von Mobbing betroffen sind, ob das Phänomen mit der Lehrtätigkeit an einer bestimmten Schulart verbunden ist, um welche Art von Mobbing es sich handelt oder ob Lehrkräfte eher von Schülerinnen und Schülern als von Eltern oder von Kolleginnen bzw. Kollegen gemobbt werden. Gleichzeitig wollen sie erheben, welche Möglichkeiten Lehrkräfte besitzen, sich zu wehren und welche Unterstützung sie möglicherweise erhalten.

Nach Aussage des Projektleiters, Prof. Dr. Reinhold S. Jäger, sollen die gewonnenen Daten dazu dienen, künftige Lehrkräfte besser auf Mobbingsituationen in der Schulwirklichkeit vorzubereiten: „Der Lehrerberuf ist einer der wichtigsten. Er kann aber nicht zufriedenstellend ausgeübt werden, wenn Lehrkräfte durch Mobbing zusätzlich belastet werden. Deshalb geht es darum, möglichst alle Lehrkräfte so vorzubereiten, dass sie Mobbingsituationen gut und bei guter Gesundheit managen können“.
Allerdings seien nur dann verlässliche Daten zu gewinnen, wenn möglichst viele Lehrkräfte an der Befragung teilnehmen würden, auch solche, die nicht von Mobbing betroffen seien, betont Jäger. „Nur wenn Betroffene und Nichtbetroffene an der Befragung partizipieren, können wir auch abschätzen, wie groß der Anteil der Betroffenen und deren Not sind“.

Die Befragung ist über folgenden Link zu erreichen:
http://www.lehrkraefte-mobbing.zepf.eu
Unter allen Teilnehmenden an der Online-Befragung werden 20 Bücher zum Thema „Lernen lernen“ verlost.

Kontakt:

Prof. Dr. Reinhold S. Jäger
Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Telefon: 06341-280-32175
Fax: 06341-280-32166
E-mail: jaeger@zepf.uni-landau.de

Bernd Hegen | idw
Weitere Informationen:
http://www.lehrkraefte-mobbing.zepf.eu
http://www.zepf.uni-landau.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung