Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Altersvorsorge: Erbe bietet keine Garantie

30.01.2007
Trotz ungleicher Erbverteilung steigendes Erbvolumen erwartet

Eine Erbschaft ersetzt die individuelle private Altersvorsorge nur sehr selten. Zu diesem Ergebnis kommen Volkswirte der Deutschen Postbank AG in einer gestern, Montag, veröffentlichten Analyse, die sich an einem Gutachten über die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Erbschaften und Vermögensverteilung orientiert. An der Erhebung beteiligt waren die Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf der Freien Universität Berlin (FALL) sowie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). "Generell sind Erbschaften nur schwer planbar, wobei diese als intergenerationale Transfers zum einen bereits Schenkungen zu Lebenszeiten sowie Vermögensübertragungen nach dem Tod beinhalten", erläutert Jürgen Schupp, wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIW, im Gespräch mit pressetext.

Rund 50 Prozent der Haushalte, in denen der Haupteinkommensbezieher zwischen 40 und 85 Jahren alt ist, bekommen nach Berechnungen der FALL fast nichts. Die andere Hälfte erhält zwar ein Erbe, dennoch überschreitet der vererbte Nachlass nur bei rund einem Viertel dieser Haushalte die Schwelle von 51.129 Euro (entspricht 100.000 DM, berechnet von 1999 bis 2002). Erbschaften, die 255.646 Euro (entspricht 500.000 DM) oder mehr ausmachen, entfallen auf weniger als sechs Prozent der Erbenhaushalte. Diese Zahlen stellen sich vor dem Hintergrund dar, dass in Deutschland jährlich rund 170 Mrd. Euro vererbt werden - diese Summe entspricht rund zehn Prozent des Volkseinkommens.

Vor dieser gravierenden Verteilungsproblematik kommt Schupp zu dem Schluss, dass die private Altersvorsorge in den meisten Fällen als zwingend notwendig zu erachten und nicht durch eine Erbschaft zu ersetzen ist. Der Experte weist darauf hin, dass der Gesamtnachlass in den meisten Fällen nicht zu 100 Prozent an die Privathaushalte geht, sondern zu einem nicht unbeträchtlichen Teil auch an Kirchen, Institutionen und/oder Stiftungen. Die Experten geben sich jedoch vorsichtig optimistisch und prognostizieren in den kommenden Jahren einen Anstieg des zu erwartenden Erbvolumens und einen damit verbundenen Ausgleich der relativen Vermögensverteilung.

... mehr zu:
»Altersvorsorge »DIW »Erbschaft »Erbvolumen »FALL

Mit Blick auf die jetzige Erbsituation wird deutlich, dass die heute älteste Generation bedingt durch den Zweiten Weltkrieg und der schwierigen Nachkriegsjahre damals in das Berufsleben eintraten und ein anderes Konsumverhalten besitzen als heutige Nachfolgegenerationen. "Diese Nachkriegsgeneration ist geprägt von Entbehrungen und einer positiven Einstellung zum Zurücklegen für die Altersvorsorge, was sie gleichzeitig auch risikoaverser zu heutigen Generationen macht", betont Schupp. Der geringe Spielraum für eine Vermögensbildung zeige sich in besonderem Maße auch für die Bürger der ehemaligen DDR. Auch in diesem Fall wurden die Chancen zur Bildung von privatem Vermögen bis zur Wende teils erheblich dezimiert.

Florian Fügemann | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.postbank.de
http://www.fall-berlin.de
http://www.diw.de

Weitere Berichte zu: Altersvorsorge DIW Erbschaft Erbvolumen FALL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie