Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fast drei Viertel aller Haushalte haben einen Computer

09.10.2006
  • Deutschland erobert Spitzenposition in Europa
  • Nutzung des Internets im Vordergrund
  • Shopping und Reisebuchungen dominieren private PC-Nutzung
  • Fast drei Viertel aller deutschen Haushalte verfügen inzwischen über einen Computer. Im EU-weiten Vergleich liegt Deutschland damit auf Rang fünf. Länder wie Frankreich und Österreich folgen abgeschlagen dahinter. Nur in Dänemark, Schweden, den Niederlanden und Luxemburg ist die Ausstattung mit PCs besser. Das teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute in Berlin mit. Grundlage für die Angaben sind neue Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. „Jedes Jahr kommen mehr als eine Million deutsche Haushalte hinzu, die sich erstmals einen Computer anschaffen“, sagte BITKOM-Präsident Willi Berchtold. „Aus vielen Familien sind PCs heute einfach nicht mehr wegzudenken. Der Computer hat endgültig den Durchbruch geschafft.“


    Eine Lieblingsbeschäftigung der Deutschen am privaten Computer ist das Einkaufen. Rund 61 Prozent aller PC-Nutzer haben schon einmal etwas im Internet bestellt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von TechConsult im Auftrag des BITKOM. Ebenfalls sehr beliebt sind Reisebuchungen im Internet und das Hören von MP3-Musikdateien (je 44 Prozent) sowie der legale Download von Software (36 Prozent). 29 Prozent sehen sich DVD-Filme am PC an, immerhin 22 Prozent bilden sich am heimischen Rechner fort. Einen Unterschied bei der privaten PC-Nutzung zwischen Männern und Frauen gibt es nicht.

    Auch im Beruf nimmt die Bedeutung des Computers weiter zu. Zum ersten Mal hat der Anteil der Beschäftigten, die im Job einen PC benutzen, jüngst die Marke von 50 Prozent geknackt. Mit einem Wert von 57 Prozent liegt Deutschland laut Eurostat sogar deutlich über dem EU-Durchschnitt von 49 Prozent. Dahinter folgen Länder wie Großbritannien (49 Prozent) und Spanien (48 Prozent). Gleichzeitig ist der prozentuale Anteil der Beschäftigten, die mit ihrem Computer online gehen können, in Deutschland auf 40 Prozent gestiegen.

    Ansprechpartner
    Stephan Kahl
    Pressesprecher
    Public Sector & Neue Märkte +49. 30. 27576-119
    Fax +49. 30. 27576-400
    s.kahl@bitkom.org

    Axel Pols
    Chefvolkswirt
    +49. 30. 27576-120
    Fax +49. 30. 27576-400
    a.pols@bitkom.org

    Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. vertritt mehr als 1.000 Unternehmen, davon 800 Direktmitglieder mit etwa 120 Milliarden Euro Umsatz und 700.000 Beschäftigten. Hierzu zählen Gerätehersteller, Anbieter von Software, IT-Services, Telekommunikationsdiensten und Content. Der BITKOM setzt sich insbesondere für bessere ordnungsrechtliche Rahmenbedingungen, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine innovationsorientierte Wirtschaftspolitik ein.

    Stephan Kahl | BITKOM

    Weitere Berichte zu: BITKOM Eurostat PC-Nutzung Reisebuchung

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

    nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
    29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

    nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
    29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

    LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

    Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

    Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

    Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

    Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

    Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

    Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

    Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

    MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

    Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

    Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

    Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

    Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

    15.12.2017 | Veranstaltungen

    Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

    14.12.2017 | Veranstaltungen

    Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

    13.12.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

    15.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

    Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

    14.12.2017 | Unternehmensmeldung

    30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

    14.12.2017 | Unternehmensmeldung